Ben macht Bär gesund

Buch von Michael Engler

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Ben macht Bär gesund

Ben und Bär – eine wunderbare Freundschaftsgeschichte! Dieses handliche und stabile Pappbilderbuch erzählt alltagsnah und detailreich in Szene gesetzt eine rührende, erste Bilderbuchgeschichte für Kleinkinder ab 24 Monaten. Krank sein und gesund werden – ein wichtiges Thema im Alltag mit Babys! Oh weh, Bär ist krank! Die Nase läuft und seine Stirn ist heiß. Wie gut, dass Ben weiß, was da hilft: Schnupfensaft, ganz viele Vitamine und ein Pflaster natürlich. Aber vor allem braucht es eines, damit der Teddybär schnell wieder gesund wird: ganz viel Liebe! • Wichtiges Thema im Familienalltag mit Kleinkindern: Krank sein und gesund werden • Alltagsnah erzählt: Die kleinen Leser finden sich in dem Buch selbst wieder • Detailreiche Bilder: Stundenlanger Entdeckerspaß und lange Verweildauer • Zahlreiche Erzählanlässe: Kuschelige Vorlesezeit garantiert • Von dem Erfolgsduo Michael Engler und Joëlle Tourlonias • Perfekt für kleine Kinderhände: Dicke Pappseiten und handliches Format • Geprüfte Qualität: Das Buch unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen und regelmäßigen Qualitätskontrollen nach europäischer Spielzeugsicherheitsrichtlinie
Weiterlesen

Serieninfos zu Ben macht Bär gesund

Ben macht Bär gesund ist der 3. Band der Ben und Bär Reihe. Sie umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2019. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2020.

Bewertungen

Ben macht Bär gesund wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Ben macht Bär gesund

    Nach „Ben liebt Bär ... und Bär liebt Ben“ und „Ohne Bär schläft Ben nicht ein“ gibt es nun die nächsten beiden Geschichten um die zwei Protagonisten und zwar „Ben macht Bär gesund“ und „Badezeit mit Ben und Bär“. Zum Glück sind diese Pappbilderbücher mit stabilen Seiten und abgerundeten Ecken im gleichen Layout erschienen, wie die ersten zwei Bände, so dass sie im Regal toll zusammen aussehen.
    „Ben macht Bär gesund“ schildert die Geschichte von Ben, der feststellt, dass sein Freund Bär scheinbar einen Schnupfen hat. Natürlich möchte er für ihn da sein und ihn gesund pflegen. So macht er alles mit Bär, was seine Mama mit ihm selbst schon bei Schnupfen gemacht hat: Fieber messen, Medizin verabreichen, Vitamine essen, spazieren gehen und Pflaster kleben (bei Schnupfen? Naja…). Am Schluss gibt es dann noch Knuddeln und Küssen, denn Liebe macht auch gesund.
    Die Story ist sehr süß. Es ist bezaubernd, wie liebevoll sich Ben um Bär kümmert. Eine tolle Geschichte für Kinder ab 24 Monaten, die vielleicht gerade selbst verschnupft sind. Wie Pflaster nun bei Schnupfen helfen, ist mir noch nicht bekannt, aber ansonsten ist die Geschichte wirklich durchgängig toll!
    Den besonderen Reiz bei diesem Kleinkinderbuch machen jedoch wieder die süßen Illustrationen von Joëlle Tourlonias aus. Ich liebe ihren Zeichenstil einfach und sie vermag es den beiden Hauptfiguren Leben einzuhauchen, viele Details in den Bildern zu verstecken ohne sie dabei zu überladen und das alles fast ausschließlich mit dezenten Erdtönen. Leider tauchen auf den letzten beiden Seiten wieder der Tigerkopf als Wanddeko und ein Bild mit einem Elefanten mit Maske auf. Diese zwei Sachen haben mich schon bei den letzten Büchern gestört, daher werde ich hier keinen Stern für abziehen, aber warum das in ein Kinderbuch gehört, hat sich mir immer noch nicht erschlossen.
    Fazit: Die Illustrationen sind mal wieder ein Genuss fürs Auge und die Geschichte ist fürs Herz. Was will man mehr bei einem Kleinkinderbuch. Perfekt zum Vorlesen und dabei Gesundkuscheln.
    Weiterlesen
Anzeige
Update: