All das zu verlieren

Ausgaben

  • Buchdetails

    Titel: All das zu verlieren


    Verlag: Luchterhand Literaturverlag

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 224

    ISBN: 9783630875538

    Termin: Neuerscheinung Mai 2019

  • Bewertung

    3 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen

    59% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "All das zu verlieren"

    Niemand weiß von dem anderen Leben, das sie führt. Von dem Sex mit fremden Männern. Von ihrem Verlangen, der Taubheit ihres übersättigten Lebens zu entfliehen. Doch kann man sich zu seinem Glück zwingen? Leïla Slimani erzählt von der Zerrissenheit einer Frau und schafft eine 'moderne Madame Bovary' (Libération). Nach außen hin führt Adèle ein Leben, dem es an nichts fehlt. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist unabhängig. Mit ihrem Ehemann, einem Chirurgen, und ihrem kleinen Sohn lebt sie in einem schicken Viertel, ganz in der Nähe von Montmartre. Sie reisen, sie fahren übers Wochenende ans Meer. Dennoch macht Adèle dieses Leben nicht glücklich. Gelangweilt eilt sie durch die grauen Straßen, trifft sich mit Männern, hat Sex mit Fremden. Sie weiß, dass ihr die Kontrolle entgleitet. Sie weiß, dass sie ihre Familie verlieren könnte. Trotzdem setzt sie alles aufs Spiel.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Kurzmeinung

    wurm200
    Hin und hergerissene Gefühle nicht nur bei der Protagonistin, sondern auch beimBewerten des Buches.
  • Kurzmeinung

    PotatoPeelPie
    Eine schwer erträgliche Protagonistin.

Bewertung

All das zu verlieren wurde insgesamt 10 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3 Sternen.

(1)
(2)
(4)
(3)
(0)

Ausgaben

In den Regalen der Leser*

Insgesamt sind uns drei verschiedene Formate des Buches bekannt. Der Titel ist als gebundene Ausgabe erschienen. In diesem Format steht er bei 90,9% der Leser im Regal. Dieser Wert bildet zugleich den Anteil im Printbereich. Die digitalen Pendants sind weniger verbreitet. Den E-Book Download haben 9,1% auf ihren E-Readern durchgeführt. Das Hörbuch zu All das zu verlieren nennt keiner der Leser sein Eigen.

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 224

E-Book

Seitenzahl: 224

*Auswertung von 11 Lesern des Buches.

Besitzer des Buches 11

  1. Mitglied seit 24. August 2018
  2. Mitglied seit 31. Mai 2009
  3. Mitglied seit 28. Mai 2019
  4. Mitglied seit 30. November 2017
  5. Mitglied seit 27. April 2011
  6. Mitglied seit 19. Dezember 2012
  7. Mitglied seit 28. August 2016
  8. Mitglied seit 5. März 2012
  9. Mitglied seit 21. November 2010
  10. Mitglied seit 4. Juni 2004