Solange du schweigst

Buch von B.A. Paris

  • Kurzmeinung

    Emili
    Keine originelle Idee für den Plot, langatmig erzählt. Erst gegen Ende kommt etwas Spannung auf. B.A.Paris kann es besse
  • Kurzmeinung

    Tessa
    Richtig gut geschrieben und sehr spannend-innerhalb zwei Tage zu Ende gelesen und ich bin begeistert
Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Solange du schweigst

Seine Freundin ist verschwunden. Er hat der Polizei alles erzählt. Die Wahrheit. Aber nicht die ganze … Finn und Layla: jung, verliebt, ihr ganzes Leben liegt vor ihnen. Doch auf dem Heimweg von einem Urlaub in Frankreich passiert etwas Schreckliches. Finn hält an einer Raststation und lässt Layla kurz allein im Wagen. Als er zurückkehrt, ist Layla verschwunden und wird nie wieder gesehen. Das ist die Geschichte, die Finn der Polizei erzählt. Es ist die Wahrheit. Aber nicht die ganze. Zwölf Jahre später hat Finn sich ein neues Leben aufgebaut. Er ist glücklich mit seiner Freundin Ellen – Laylas Schwester. Doch dann erhält er einen Anruf. Jemand hat Layla gesehen. Kurz darauf häufen sich die Zeichen, dass Layla sich ganz in der Nähe aufhält. Doch ist sie wirklich noch am Leben? Finn weiß nicht mehr, was er glauben soll. Vielleicht spielt jemand nur ein grausames Spiel mit ihm – aber aus welchem Grund?
Weiterlesen

Bewertungen

Solange du schweigst wurde insgesamt 5 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,4 Sternen.

(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Meinungen

  • Keine originelle Idee für den Plot, langatmig erzählt. Erst gegen Ende kommt etwas Spannung auf. B.A.Paris kann es besse

    Emili

  • Richtig gut geschrieben und sehr spannend-innerhalb zwei Tage zu Ende gelesen und ich bin begeistert

    Tessa

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Solange du schweigst

    Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon)
    Finn und Layla: jung, verliebt, ihr ganzes Leben liegt vor ihnen. Doch auf dem Heimweg von einem Urlaub in Frankreich passiert etwas Schreckliches. Finn hält an einer Raststation und lässt Layla kurz allein im Wagen. Als er zurückkehrt, ist Layla verschwunden und wird nie wieder gesehen. Das ist die Geschichte, die Finn der Polizei erzählt. Es ist die Wahrheit. Aber nicht die ganze.
    Zwölf Jahre später hat Finn sich ein neues Leben aufgebaut. Er ist glücklich mit seiner Freundin Ellen – Laylas Schwester. Doch dann erhält er einen Anruf. Jemand hat Layla gesehen. Kurz darauf häufen sich die Zeichen, dass Layla sich ganz in der Nähe aufhält. Doch ist sie wirklich noch am Leben? Finn weiß nicht mehr, was er glauben soll. Vielleicht spielt jemand nur ein grausames Spiel mit ihm – aber aus welchem Grund?
    Autorin (Quelle: Amazon)
    B.A. Paris wuchs in England auf, hat jedoch den Großteil ihres Erwachsenenlebens in Frankreich verbracht. Sie arbeitete in der Finanzbranche und als Lehrerin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihren fünf Töchtern lebte sie heute wieder in England. Nach »Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet« und »Breakdown – Sie musste sterben. Und du bist schuld.« erscheint mit »Solange du schweigst« ihr dritter Roman im Blanvalet Verlag.
    Allgemeines
    Titel der Originalausgabe: “Bring me back“, ins Deutsche übersetzt von Wulf Bergner
    Erschienen am 16. März 2020 im Blanvalet Taschenbuch Verlag mit 352 Seiten
    Gliederung: Prolog – drei Hauptteile mit insgesamt 57 Kapiteln – Epilog – Danksagung
    Ich-Erzählung, wechselnd von Finn und Layla
    Handlungsort und -zeit: England – 2007 (damals) und 2019 (heute)
    Inhalt und Beurteilung
    2007 verschwindet Finns Freundin Layla während einer Urlaubsreise in Frankreich von einer Raststätte. Finn wird von der französischen Polizei intensiv vernommen, aber man kann ihm nicht nachweisen, dass er etwas mit dem Verschwinden seiner Partnerin zu tun hat.
    2019 ist Finn mit Ellen, der Schwester der Vermissten, die er anlässlich einer Gedenkfeier für Layla kennengelernt hat, liiert. Als die beiden beschließen, in Kürze zu heiraten, erhält Finn mysteriöse E-Mails, die darauf hindeuten, dass Layla noch lebt; auf dem Grundstück des Paares werden russische Holzpüppchen hinterlassen, die in Finns Beziehung zu Layla eine Rolle spielten. Finn ist sehr verunsichert, er weiß nicht, ob Layla selbst ihn kontaktiert und ihn „zurückhaben“ will oder ob jemand aus seinem Bekanntenkreis Psychoterror treibt.
    Die Handlung des Romans wird wechselnd auf zwei Zeitebenen (damals, 2007) und heute (zwölf Jahre später) sowie aus zwei Erzählperspektiven (Finn und Layla) geschildert. Dabei erhält der Leser nach und nach Informationen, die seine Sicht auf die Dinge verändern und zur Aufstellung neuer Hypothesen anregen. Der Plot ist einfallsreich konstruiert, entbehrt aber jeder Realitätsnähe – viele Details würden einem Realitätscheck nicht standhalten. Die drei Hauptfiguren Finn, Layla und Ellen sind als Charaktere individuell ausgearbeitet, Finn und Layla sind allerdings beide sehr egozentrische, unsympathische Persönlichkeiten, deren Handeln meist nicht nachvollziehbar ist. Die Auflösung ist bemüht, offene Fragen zu klären, wirkt allerdings wenig glaubwürdig.
    Der Erzählstil ist anschaulich und stellenweise auch recht spannend, sodass man trotz geringer Identifikation mit den Protagonisten motiviert ist, weiterzulesen.
    Fazit
    Ein Krimi mit einer eher unglaubwürdigen Handlung, der trotzdem unterhaltsam ist, wenn man nicht allzu große Ansprüche an eine stringente Handlung hat!
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Solange du schweigst

Taschenbuch

Seitenzahl: 352

E-Book

Seitenzahl: 353

Besitzer des Buches 16

Update: