Please Love Me 1

Buch von Aya Nakahara, Dorothea Überall

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Please Love Me 1

Michiko ist arbeitslos und knapp bei Kasse. Trotzdem trägt sie die Sonne im Herzen – sieht sie doch ihr ganzes Glück in der Beziehung zu ihrem Freund. Michikos wunderbare Welt kracht zusammen, als sie mitbekommt, dass er nur wegen des Geldes mit ihr zusammen ist. Deprimierter Single mit Geldproblemen wollte sie in ihrem Alter eigentlich nicht mehr sein und deswegen macht sie sich auf die Suche nach einer neuen Stelle... und nach einem neuen Freund?
Weiterlesen

Bewertungen

Please Love Me 1 wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Please Love Me 1

    Von einem großen Fehler auf in ein neues Fettnäpfchen, oder in eine Romanze die sich gewaschen hat?
    Zum Inhalt:
    Jung, naiv und pleite... Eine tollpatschige Heldin wagt einen Neustart!
    Michiko ist arbeitslos und knapp bei Kasse. Trotzdem trägt sie die Sonne im Herzen – sieht sie doch ihr ganzes Glück in der Beziehung zu ihrem Freund. Michikos wunderbare Welt kracht zusammen, als sie mitbekommt, dass er nur wegen des Geldes mit ihr zusammen ist. Deprimierter Single mit Geldproblemen wollte sie in ihrem Alter eigentlich nicht mehr sein und deswegen macht sie sich auf die Suche nach einer neuen Stelle... und nach einem neuen Freund?
    Cover:
    Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt die Titelheldin, welche in den ganzen bunten Farben zwar ein bisschen verkitscht daherkommt, aber es wirkt niedlich und ist somit doch ansprechend, auch wenn es recht wenig über den Inhalt der Geschichte aussagt. Trotzdem mag ich es aber, vor allem, weil es erfrischend munter wirkt.
    Eigener Eindruck:
    Shibata Michiko ist komplett pleite, da sie all ihr Geld in einen berechnenden Toyboy gesteckt hat. Als Supergau ist auch noch ihre Firma Konkurs gegangen und so steht sie ohne etwas da. Bei einem Vorstellungsgespräch trifft sie auf den gemeinen Ayumi, der einst ihr Abteilungsleiter war und sie nicht einmal nett behandelt hat. Ihm erzählt sie in einer schwachen Minute von ihrem Unglück. Als dann auch noch eine ihrer Kolleginnen vor ihr heiratet, beginnt Michiko an ihrem Toyboy Yunta zu zweifeln. Für sie scheint alles auswegslos. Beim Einkaufen trifft Michiko wieder auf ihren ehemaligen Abteilungsleiter der sie mit in das Restaurant seiner kranken Großmutter nimmt und dort für sie kocht. Ehe sie sich versieht bekommt sie von ihm ein Angebot, das sie kaum ausschlagen kann. Gemeinsam wollen die beiden das Restaurant neu eröffnen, doch der Weg bis dahin ist steinig, denn Michiko muss sich noch etwas wegen ihren Schulden einfallen lassen…
    Der erste Band von „Please love me“ ist ein wirklich grandioser Auftakt der Lust auf mehr macht. Es gibt jede Menge Informationen die erst einmal geordnet und verarbeitet werden müssen, doch wenn man erst einmal in der Geschichte drin ist, macht sie einfach nur Spaß – nicht zuletzt, weil der Autor wirklich nicht an humorvollen, aber auch ernsten Szenen gespart hat. Die Figur der Michiko ist ja an sich schon ein gebeuteltes Kind, aber sie will auch einfach nicht aus ihren Fehlern lernen, was den Leser bisweilen doch ein bisschen in die Verzweiflung treibt – aber auch eindrucksvoll zeigt, wie man es eben nicht machen sollte. Man kann also durchaus auch ein bisschen was über die Abgründe der Menschheit lernen und, dass man nicht immer gleich den Kopf in den Sand stecken sollte, denn es gibt immer einen kleinen Lichtblick. Dass sich zwischen Ayumi und Michiko wahrscheinlich recht schnell eine Romanze entwickeln wird, daran zweifle ich nicht. Ich bin nun also gespannt, wie es weiter geht und was die beiden Charaktere bis zu ihrem Ziel noch erleben werden. Die Zeichnungen sind übrigens ganz hübsch anzusehen, auch wenn ich der Meinung bin, dass da durchaus noch ein bisschen Luft nach oben ist. Aber in der Summe ist dieser erste Band einfach nur toll.
    Fazit:
    Ein toller Auftakt, der Lust auf mehr macht. Freunde der romantischen Mangakultur kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.
    Idee: 5/5
    Charaktere: 4/5
    Logik: 4/5
    Spannung: 4/5
    Emotionen: 4/5
    Gesamt: 4/5
    Daten:
    ISBN: 9783551746276
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: Taschenbuch
    Umfang: 192 Seiten
    Verlag: Carlsen
    Erscheinungsdatum: 28.05.2019
    Weiterlesen

Ausgaben von Please Love Me 1

Taschenbuch

Seitenzahl: 192

Besitzer des Buches 2

Update: