Bring Down the Stars

Buch von Emma Scott

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Bring Down the Stars

'Sie sagt, sie liebt meine Seele. Doch meine Seele ... bist in Wirklichkeit du!' College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von dessen Freund Weston stammen. Und obwohl Autumn sich stark zu Connor hingezogen fühlt, spürt sie auch zu Wes eine unerklärliche, tiefe Verbindung. Während ihre verwirrenden Gefühle Autumn zunehmend in Seelennot bringen, verstricken die beiden Freunde sich immer weiter in ihrer gut gemeinten Täuschung. Und als Connor nach einem Streit mit seiner Familie eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht plötzlich noch viel mehr als nur ihre Freundschaft auf dem Spiel ... 'Wunderschön, poetisch, herzzerreißend. Die Gefühle, die dieses Buch in mir auslöste, sind unbeschreiblich!' TBBSISTERHOOD Auftaktband des BEAUTIFUL-HEARTS-Duetts
Weiterlesen

Serieninfos zu Bring Down the Stars

Bring Down the Stars ist der 1. Band der Beautiful Hearts Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2018. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2018.

Bewertungen

Bring Down the Stars wurde insgesamt 18 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(7)
(11)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Bring Down the Stars

    Das Buch weckt in mir gemischte Gefühle. Die Charaktere sind alle authentisch und sympathisch. Weston und Connor haben eine sehr seltene und enge Freundschaft. Ich finde es toll wie sie füreinander da sind, sie kommen aus verschiedenen Welten und dennoch geht ihre Bindung über Freundschaft hinaus. Sie würden für den anderen sterben. Autumn und auch Ruby sind ebenfalls spannende Charaktere. Ich kann Autumns Unsicherheit bezüglich ihrer und Connors Gefühle vollkommen nachvollziehen. Allerdings ist mir unbegreiflich wie Connor und Weston Autumn so verarschen können. Sie wissen um ihre letzte Trennung und wie schwer es sie mitgenommen hat, wie sehr sie verletzt wurde. Connor, der nach meinem Verständnis das Herz am rechten Fleck hat, spielt die Sache Weston gegenüber herunter und Weston selbst ist nicht mutig genug seinem besten Freund offen zu sagen was Sache ist. Das Ganze nimmt quasi die gesamte Handlung ein und hat mich dermaßen enttäuscht und gleichzeitig wütend gemacht. Sie haben alle ihre Päckchen zu tragen, allerdings rechtfertig das in meinen Augen nicht ihr Handeln gegenüber Autumn. Der letzte Teil des Buches ist sehr emotional, die Bindung welche Connor und Weston haben wird nochmals deutlich. Trotz des Cliffhangers ist dies der beste Teil des Buches. Meine Enttäuschung über ihren Umgang mit Autumn kann es allerdings nicht wieder gut machen und daher kann ich nur 3,5 Sterne vergeben, die es für mich aber nur durch den emotionalen Schluss des Buches erhalten konnte. Ebenfalls nicht ganz nachvollziehen konnte ich, wie sich Autumns Gefühle für Weston entwickelt haben. Zunächst schließt sie ihn sogar aus und kann sich eine Beziehung mit ihm gar nicht vorstellen, dann sprechen sie kaum mehr miteinander und dann ist er plötzlich der Mann ihrer Träume? Hier hätte ich gerne Autums Gefühle und Gedankengänge besser gekannt.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig, so dass ich das Buch problemlos am Stück lesen lässt.
    Weiterlesen

Ausgaben von Bring Down the Stars

Taschenbuch

Seitenzahl: 400

Hörbuch

Laufzeit: 00:09:30h

E-Book

Seitenzahl: 315

Bring Down the Stars in anderen Sprachen

  • Deutsch: Bring Down the Stars (Details)
  • Englisch: Bring Down the Stars (Details)

Besitzer des Buches 37

Update:

Anzeige