Lügenmeer

Buch von Susanne Kliem

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Lügenmeer

Eine traumatische Nacht. Trügerische Erinnerungen. Und eine verstörende Wahrheit … Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen Heimatstadt vertrieben. Neunzehn Jahre später kehrt er als erfolgreicher Anwalt zurück, um endlich die Wahrheit herauszufinden. Svenja fiebert dem Wiedersehen entgegen und hat gleichzeitig Angst: Was hat Magnus vor? Wird er die alten, kaum verheilten Wunden wieder aufreißen? Und wie soll sie ihm erklären, dass sein schlimmster Kontrahent von damals ihr Ehemann geworden ist? Schritt für Schritt entlarvt Magnus das Gespinst von Lügen, das über der Todesnacht liegt. Und löst damit, ohne es zu ahnen, eine neue Katastrophe aus ...
Weiterlesen

Bewertungen

Lügenmeer wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Lügenmeer

    📚 Zum Inhalt 📚
    Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen Heimatstadt vertrieben. Neunzehn Jahre später kehrt er als erfolgreicher Anwalt zurück, um endlich die Wahrheit herauszufinden. Svenja fiebert dem Wiedersehen entgegen und hat gleichzeitig Angst: Was hat Magnus vor? Wird er die alten, kaum verheilten Wunden wieder aufreißen? Und wie soll sie ihm erklären, dass sein schlimmster Kontrahent von damals ihr Ehemann geworden ist? Schritt für Schritt entlarvt Magnus das Gespinst von Lügen, das über der Todesnacht liegt. Und löst damit, ohne es zu ahnen, eine neue Katastrophe aus …
    📚 Mein Leseeindruck 📚
    Schon auf den ersten Seiten spürt man, dass damals, vor neunzehn Jahren, etwas ungeheuerliches vorgefallen sein muss. Langsam, Stück für Stück, werden Details offenbart. Ein Intrigenspiel auf Kosten eines Unschuldigen? Aber was genau steckt dahinter? Wer hatte etwas zu verbergen? All diesen Fragen kommt man auf den 320 Seiten immer ein kleines Stückchen näher.
    Zu den Protagonisten:
    Magnus: Er schleppt eine große Ungerechtigkeit mit sich rum, die sein Leben sehr geprägt hat. Vertrauen zu einer anderen Person aufzubauen, fällt ihm schwer, da ihn diese Geschichte aus der Vergangenheit einfach nicht in Ruhe lässt - verständlicherweise.
    Svenja: Sie erschient mir sehr unsicher. Immer wieder lenkte sie auch mein Misstrauen auf sich.
    Milla: Über sie erfährt man zu Beginn recht wenig. Erst im Laufe der Geschichte lernt man sie und ihr Agieren besser kennen. 📚 Fazit 📚
    Was augenscheinlich eine interessante Story zu sein scheint, entpuppt sich immer mehr als wenig spektakulär und leider auch nichts neuem. Die Protagonisten scheinen zwar alle gut durchdacht zu sein, aber leider auch ohne besondere Auffälligkeiten, was die gesamte Geschichte irgendwie ermüden lässt. Schade, aber der Story fehlt eindeutig Pepp!
    Weiterlesen

Ausgaben von Lügenmeer

Taschenbuch

Seitenzahl: 320

E-Book

Seitenzahl: 321

Besitzer des Buches 4

Update: