Mein ist die Macht

Buch von Leon Sachs

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mein ist die Macht

Ein verstörend authentischer Thriller. Ein Bombenanschlag auf die Zentralmoschee in Köln erschüttert Europa, ein Attentat auf die Tochter des US-Prasidenten kann nur knapp verhindert werden. Als Alexander Kauffmann und Natalie Villeneuve erfahren, dass Natalies Onkel Fabrice hinter dem Attentat stecken soll, reisen sie überstürzt nach Köln. Was hat der Rabbiner mit einer jüdischen Terrororganisation zu tun? Oder brauchen mächtige Kräfte im Untergrund lediglich einen Sündenbock? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, in dem Alex und Natalie erkennen: Sie können niemandem trauen – nicht einmal sich selbst.
Weiterlesen

Serieninfos zu Mein ist die Macht

Mein ist die Macht ist der 3. Band der Fabrice, Natalie und Alex Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2016. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2018.

Bewertungen

Mein ist die Macht wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mein ist die Macht

    Das Grandhotel Petersberg im Siebengebirge soll der Schauplatz eines besonderen Ereignisses werden. Vertreter aller Religionen wollen einen Friedensvertrag unterzeichnen. Doch kurz vorher wird die Zentralmoschee in Köln in die Luft gesprengt. Dann soll noch ein Anschlag auf die Tochter des US-Präsidenten verübt werden. Der Rabbiner Fabrice Mannarino und die Journalistin Cara Allegri wollen das verhindern, doch dann wird Fabrice als Attentäter abgeführt. Als Natalie Villeneuve und ihr Verlobter Professor Alexander Kauffmann davon erfahren, reisen sie nach Köln, um Fabrice zu rehabilitieren, denn es ist unmöglich, dass er etwas mit dem geplanten Anschlag zu tun hat. Doch was steckt hinter alledem? Wer brauchte einen Sündenbock, damit er seine eigenen Pläne durchführen kann?
    Dieses Buch ist bereits der dritte Band aus der Reihe um Fabrice, Natalie und Alex. Auch wenn es keine Probleme bereitet, dieses Buch zu lesen ohne die Vorgängerbände zu kennen, so hätte ich doch gerne noch mehr aus der Vorgeschichte gewusst. Außerdem war die Geschichte so spannend, dass ich nun unbedingt die anderen Bände auch lesen will.
    Die Religionen der Welt sind zerstritten und wollen mit dem Friedensvertrag ein wenig Ruhe in das Geschehen bringen. Doch es gibt überall Rassenhass und Antisemitismus. Darüber hinaus gibt es Menschen, die sich über andere erhaben fühlen und die Mittel haben, ihre perfiden Pläne durchzuziehen. Sie haben Verbindungen in die höchsten Kreise. Aber nicht nur Geld bedeutet macht, Daten und Wissen sind die neue Währung, die man braucht, um an die Spitze zu kommen und Charisma ist auch ziemlich hilfreich.
    Natalie und Alex versuchen ihre Beziehungen spielen zu lassen, um Fabrice freizubekommen. Doch wem können sie noch trauen? Zum Glück gibt es alte Freunde, die behilflich sind.
    Es ist ein Buch, welches sich nicht so einfach runterlesen lässt. Die Geschichte ist sehr realitätsnah und bedrohlich, denn die Rechten werden immer stärker und die Bedrohung durch Terror ist auch ständig gegeben.
    Von Anfang an ist es sehr spannend und so bleibt es auch, da es immer wieder neue Wendungen gibt, die Vermutungen über den Haufen werfen. Das Ende ist dramatisch und schlüssig.
    Ich kann diesen Thriller nur empfehlen.
    Weiterlesen

Ausgaben von Mein ist die Macht

Taschenbuch

Seitenzahl: 336

Besitzer des Buches 4

  • Mitglied seit 25. Oktober 2013
  • Uwe

    Mitglied seit 4. Januar 2019
  • Mitglied seit 6. Juni 2014
  • Mitglied seit 9. Dezember 2009
Update: