Der Geograph des Papstes: Leo Africanus

Buch von Amin Maalouf

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Geograph des Papstes: Leo Africanus

»Ich bin ein Sohn der Straße, meine Heimat ist die Karawane, und mein Leben ist eine Reise voller Überraschungen.« Hassan al-Wazzan, ein gebildeter junger Mann und gläubiger Muslim, bereist als Kaufmann den Maghreb und hat den großen Wunsch, nach Mekka zu pilgern. Doch es sind unruhige Zeiten in einer unruhigen Gegend, es herrschen Überfälle und Kriege. Wie aus dem Nichts taucht eines Tages eine Bande sizilianischer Piraten auf, die Hassan nach Rom verschleppen und versklaven. Er ist ein Glücksgriff für die Piraten, denn Hassans wacher Verstand und seine außergewöhnliche Klugheit machen ihn zu einem besonderen Geschenk für den mächtigsten Mann der christlichen Welt: Papst Leo X. Dieser ernennt ihn zu seinem Geographen – doch wird er dem Vatikan jemals wieder entkommen können, seine Freiheit zurückerlangen und in seine Heimat, den Maghreb, zurückkehren? »Der Geograph des Papstes« ist ein ungemein packender historischer Roman, der die ereignisreiche und hochspannende Epoche der Renaissance lebendig werden läßt.
Weiterlesen

Bewertungen

Der Geograph des Papstes: Leo Africanus wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Der Geograph des Papstes: Leo Africanus

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Anzeige

Besitzer des Buches 2

  • Mitglied seit 22. Oktober 2009
  • Mitglied seit 22. August 2018
Update: