Traumzeichen: Wer träumt mit mir?

Buch von Lara Kessing

  • Kurzmeinung

    SaintGermain
    Tolle kurze Einführung in die Reihe, die hoffentlich in dieser Tonart weitergehen wird.

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Traumzeichen: Wer träumt mit mir?

Der Kurzroman als Einführung in die Traumzeichen-Reihe über das Klarträumen. Inspiriert von den Klarträumen der Autorin. Inkl. 2 Klarträume aus ihrem persönlichen Traumtagebuch. Wer sind eigentlich die Leute, von denen wir träumen, obwohl wir sie nicht kennen? Als Lina durch Zufall in ihrem Traum bewusst wird, dass sie träumt, nutzt sie die Chance, um genau das herauszufinden. So erfährt sie von den Klarträumern, die die Nächte dazu nutzen, Abenteuer zu erleben und ihre Träume bewusst zu steuern. Kaum in dieser Welt angekommen, merkt sie schnell, dass es auch in der Traumwelt Schatten gibt und nicht jeder sie willkommen heißt. Andererseits gibt es da noch diese mysteriöse Einladung, sich mit jemandem in der Traumwelt zu treffen, die sie in ihrem Briefkasten findet. Auch Diana wird durch eine zufällige Begegnung mit einer Künstlerin in die Welt des bewussten Träumens eingeführt. Völlig fasziniert von den Möglichkeiten, die einem das bewusste Träumen bietet, nimmt sie alles auf, was man ihr beibringt. Als sie auf einen geheimnisvollen Fremden trifft, fühlt sie sich erschlagen von den Emotionen, die sein Anblick in ihr auslöst. Allerdings warnt man sie vor ihm, weil genau er dafür sorgen könnte, dass sie die Welt des bewussten Träumens verlassen muss. Er soll einer der Traumwächter sein. Diese Gegner der Klarträumer wollen das bewusste Träumen verhindern. Für welche Seite werden sich Diana und Lina entscheiden? Band 2 'Traumzeichen - Freund oder Feind?' ist bereits in allen E-Book-Shops erhältlich.
Weiterlesen

Serieninfos zu Traumzeichen: Wer träumt mit mir?

Traumzeichen: Wer träumt mit mir? ist der 1. Band der Traumzeichen Reihe. Sie umfasst 5 Teile und startete im Jahr 2018. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2019.

Bewertungen

Traumzeichen: Wer träumt mit mir? wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,5 Sternen.

(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Meinungen

  • Tolle kurze Einführung in die Reihe, die hoffentlich in dieser Tonart weitergehen wird.

    SaintGermain

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Traumzeichen: Wer träumt mit mir?

    Lina ist Verkäuferin in einer Modeboutique. Kurz vor Ladenschluss kommt ihr Jugendfreund David mit seiner Verlobten in den Laden. Diese behandeln Lina als ob sie minderwertig wäre. Diana steigt innerhalb der Firma auf und soll einen Vortrag vor den Kollegen halten, was sie in Panik versetzt. Beide Frauen träumen lebhaft und stellen fest, dass sie ihre Träume aktiv beeinflussen können. Diana hat das besondere Glück, eine Traumfreundin zu treffen, die ihr vieles zum Klarträumen erklärt. Sie warnt Diana eindringlich vor den Traumwächtern, die Klarträume verhindern wollen. Lina dagegen ist allein unterwegs und wird von einem Traumwächter angesprochen.
    Das Cover des Buches ist ausgezeichnet gemacht und passt perfekt zum Buch.
    Das Buch ist der 1. Teil einer Trilogie und sozusagen ein Einführband, denn mit nicht mal 100 Seiten stellt es gerade mal die Charaktere und das Prinzip des luziden Träumens vor.
    Zuletzt erschienen ja einiger Bücher verschiedener Genres, die das Thema "Wachträumen" zum Thema hatten. Daher kenne ich mich auch einigermassen damit aus, manchmal schaffe ich sogar auch luzide Träume.
    Das Buch ist einerseits informativ bezüglich dieser Art des Träumens, auf der anderen Seite hat es im Fantasy-Genre einen interessanten Ansatz.
    Die Charaktere und Orte werden ausgezeichnet dargestellt, die Spannung ist auf hohem Niveau. Man fiebert mit den Charakteren mit und ist gleich mittendrin in der Geschichte, die hier ihren Anfang nimmt.
    Fazit: Tolle kurze Einführung in die Reihe, die hoffentlich in dieser Tonart weitergehen wird. 5 von 5 Sternen
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 2

  • Mitglied seit 18. August 2011
  • Mitglied seit 14. April 2013
Update:

Anzeige