Auszeit ins Glück

Buch von Kayte Nunn

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Auszeit ins Glück

Mattie Cameron scheint alles zu haben, was man sich nur wünschen kann: eine erfolgreiche Karriere, ein erfülltes Privatleben und einen attraktiven Freund, der sie auf einen romantischen Urlaub in die Schweiz entführt. Doch dort ereignet sich ein schwerer Unfall, und Matties Welt liegt plötzlich in Scherben. Verzweifelt flüchtet sie in ihre Heimat Australien, um auf dem Weingut ihres Bruders zur Ruhe zu kommen und ihr Leben neu zu ordnen – bis sie ihren alten Jugendschwarm Charlie trifft und längst vergessene Gefühle neu entflammen.
Weiterlesen

Bewertungen

Auszeit ins Glück wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,2 Sternen.

(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Ein schöner Familienroman der in Australien spielt

    Bookdragon

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Auszeit ins Glück

    Die gebürtige Australierin Mattie,die in London lebt und arbeitet,macht mit ihrem Freund Jonny und zwei Bekannten in der Schweiz Urlaub.Beim Skifahren wird Mattie von einer Lawine verschüttet.Es wird mehrere Monate dauern bis sie wieder gesund sein wird.Darum fliegt Mattie nach Australien zu ihrem Bruder Mark und dessen Freundin Rose die ein Weingut betreiben.Dort angekommen trifft sie auf ihren Jugendfreund Charles.
    Der Schreibstil ist leicht,ruhig,bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten sind authentisch dargestellt und der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig.
    Fazit:Dieser Roman ist im ersten Drittel dramatisch aufgebaut.Die Geschichte wird abwechselnd aus Mattie's und Rose' Sichtweise erzählt.Die Handlung spielt sich hauptsächlich auf dem Weingut in dem australischen Shingle Valley ab.Ich bin sehr gut in das Geschehen hinein gekommen auch die Geschichte nach dem ersten Drittel atmosphärisch lockerer wurde.Als Matti wieder in ihrer Heimat gelandet ist kam es mir so vor als ob die Sonne aufgehen würde.Die Autorin hat dies sehr gut umgesetzt.Der Roman entwickelt sich im Laufe des Buches immer mehr zu einer romantischen Liebesgeschichte.Es geht hier auch um das Thema Fracking und um Steinkohleflözgas.Der Interessenskonflikt zwischen Weinbauern und Hüttenwesen war meiner Meinung nach interessant zu lesen.Allerdings gab es dann doch die eine und andere Länge für mich zu lesen besonders nach der Hälfte des Buches.Natur,Umweltschutz,Ressourcen und Wein:eine Mischung die mich gut unterhalten hat.Dieser (Familien)Roman den ich mir auch als Urlaubslektüre vorstellen kann hat mich gut unterhalten und vergebe drei Sterne.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 5

Update:

Anzeige