Bülent Rambichler und die fliegende Sau

Buch von Anja Bogner

  • Kurzmeinung

    Chattys Buecherblog
    Ich könnte mir diesen Provinzkrimi gut im Fernsehen vorstellen.

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Bülent Rambichler und die fliegende Sau

'Allmächt, des is doch die Gelbwurscht-Pflunzn!' Ja, da liegt sie nun, die Gelbwurst-Pflunzn, eigentlich Kerstin und Fleischereifachverkäuferin. Mausetot und nackert. Und einer soll's aufklären: Bülent Rambichler, Kriminaler aus Nürnberg, Sohn eines türkischen Vaters und einer Strunzheimer Mutter, der wenig Lust darauf hat, seine neue Kommandozentrale im elterlichen Gartenschuppen einzurichten. Aber da muss er jetzt durch, der 'Büli' - meint auch seine Kollegin Astrid, eine Veganerin im Land der Rostbratwürstel. Gemeinsam fördern sie so einiges zu Tage: Manipulation beim Presssack-Wettbewerb, amouröse Umtriebe des Pfarrers - viele haben Dreck am Stecken, doch wer hat die Gelbwurst-Pflunzn auf dem Gewissen?
Weiterlesen

Serieninfos zu Bülent Rambichler und die fliegende Sau

Bülent Rambichler und die fliegende Sau ist der 1. Band der Kommissar Bülent Rambichler Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2018. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Bülent Rambichler und die fliegende Sau wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Bülent Rambichler und die fliegende Sau

    Wo ein Türke, da auch ein Weg!
    Bülent Rambichler, Kriminaler wider Willen, wird in seinem bequemen Seelenfrieden massiv gestört: nicht nur bekommt er die neue Kollegin Astrid zur Seite gestellt, die das komplette Gegenteil von ihm ist, sondern muss auch noch einen Mordfall in seinem Heimatdorf lösen. Dabei wollte er doch bis zu seiner Rente einfach nur Papierstapel vor sich her schieben!
    Der „siaße“ Wolpertinger auf dem Cover passt wunderbar zum bayrischen Flair. Leider hat er im Buch keine Rolle gespielt, wie ich mir erhofft hatte; aber ein Hingucker ist er allemal.
    Auch die Farben sowie das Tapetenmuster sind gut ausgewählt und gefallen mir sehr. Das „Who is who in Strunzheim“ sowie das Glossar und die Karte vom Dorf liefern noch mehr liebevolle Details und runden das Gesamtpaket ab.
    Die Geschichte ist flüssig zu lesen und mit bildhafter Sprache gespickt. Der bayrische Dialekt ist wie immer witzig und auch hier gekonnt getroffen. Auch bei dem manchmal etwas derben Humor kommt man gut auf seine Kosten.
    Die Protagonisten sind ebenfalls sehr sympathisch. Der Rambichler, der sehr auf sein körperliches Wohl und Aussehen bedacht ist, sowie Astrid, die vegane Yogafrau. Auch der Vater vom Bülent ist nicht ohne. Vor allem die Idee, einen Hauptprotagonisten zu entwerfen, der nicht nur Bayer ist, sondern auch noch südländische Wurzeln hat, ist sehr originell und bringt neuen Wind in die Provinz-Krimis.
    Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, ich musste oft schmunzeln und auch laut auflachen.
    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.
    Weiterlesen

Ausgaben von Bülent Rambichler und die fliegende Sau

Taschenbuch

Seitenzahl: 288

E-Book

Seitenzahl: 288

Besitzer des Buches 6

Update:

Anzeige