Zoë Beck - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend
  • * 12.03.1975 (47)
  • Ehringshausen

Über Zoë Beck

Zoë Beck wurde 1975 als Henrike Heiland in Ehringshausen in Mittelhessen geboren. Sie studierte deutsche und englische Literatur in Gießen, Bonn und im britischen Durham. Ihre Magisterarbeit schrieb sie über die amerikanische Kriminalschriftstellerin Elizabeth George. Danach arbeitete sie als Lektorin und Fernsehproduzentin. Seit 2004 verfasste sie zahlreiche Bücher, überwiegend Kriminalromane. Nach einer Krebserkrankung im Jahr 2007 nahm die Autorin den Namen Zoë Beck an. Viele ihrer Bücher erhielten renommierte Preise. Mit dem Friedrich-Glauser-Preis wurde 2010 ihr Kurzkrimi "Draußen" ausgezeichnet. Darin geht es um eine Angstpatientin, deren Welt aus der Bahn gerät, als ihre Therapeutin im Urlaub fährt. Beck selbst litt unter Depressionen und schrieb darüber ein Sachbuch. Den Krimipreis von Radio Bremen bekam sie 2014. Für den futuristischen Thriller "Paradise City" erhielt die Autorin 2020 den Deutschen Krimipreis.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Zoë Beck in chronologischer Reihenfolge

Zoë Beck Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Zoë Beck in der richtigen Reihenfolge

Schottland Buchserie (4 Bände)

  1. Wenn es dämmert / Das falsche Leben
  2. Der frühe Tod
  3. Das alte Kind (Rezension)
  4. Das zerbrochene Fenster (Rezension)

Weitere Bücher von Zoë Beck

  • Wenn es dämmert
  • Endstation Ostsee
  • Maria, Mord und Mandelplätzchen (Rezension)
  • München blutrot
  • Vergissdeinnicht (Rezension)
  • Lasst uns roh und garstig sein: Die schönsten Weih...
  • Edvard: Mein Leben, meine Geheimnisse (Rezension)
  • Zu den Büchern
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Zoë Beck

  • Rezension zu Das alte Kind

    • PMelittaM
    Berlin 1978: Nachdem Carla Armin sich wegen einer ansteckenden Krankheit von ihrem Baby trennen musste, erkennt sie es nicht mehr als ihr eigenes wieder. Über die kommenden Jahre versucht Carla ihre Tochter zu finden, doch keiner glaubt ihr, ihre Ehe leidet und das Kind, das sie nicht als ihr eigenes anerkennt, leidet an einer schlimmen Krankheit.
    Ca. dreißig Jahre später findet sich Fiona Hayward mit aufgeschnittenen Pulsadern in ihrer Badewanne wieder. Doch sie kann sich nicht erinnern, wie…
  • Rezension zu Paradise City

    • Annabell95
    „Deutschland in der Zukunft. Die Küsten sind überschwemmt, weite Teile des Landes sind entvölkert und die Natur erobert sich verlassende Ortschaften zurück“
    Liina ist Rechercheurin bei einem nichtstaatlichen Nachrichtenportal und wird in die Uckermark geschickt. Dort soll sie, wie sie eigentlich glaubt, eine banale Meldung überprüfen. Widerwillig übernimmt sie diesen Job, obwohl sie eigentlich eine brisante Story übernehmen sollte. Währenddessen hat ihr Chef einen sehr merkwürdigen Unfall,…
  • Rezension zu Die Lieferantin

    • goat
    Meine Meinung:
    London in der Zukunft. Der Brexit ist bereits vollzogen. Ellie Johnson hat ihren Bruder durch illegale, nicht saubere Drogen verloren. Sie wählt einen etwas ungewöhnlichen Weg, um andere junge Leute davor zu schützen: Sie verkauft selber Drogen über das Darknet, allerdings nur saubere Ware und diese wird durch Drohnen ausgeliefert. Mit dieser neuen Art des Drogenverkaufs macht sie sich unter den alten Hasen keine Freunde und es dauert nicht allzu lange, bis auf sie ein…
  • Rezension zu Schwarzblende

    • Mikka Liest
    Die Themen, die in diesem Buch angeschnitten werden, finde ich an sich hochinteressant und nahe dran am Puls der Zeit: Terror versus Einschränkung der persönlichen Freiheitsrechte durch Anti-Terror-Maßnahmen, gesellschaftlich tolerierter Rassismus und die Radikalisierung frustrierter junger Menschen, die von ihrer Sehnsucht nach Akzeptanz in die Arme fanatischer Extremisten getrieben werden.
    Die Umsetzung dieser Themen in einem Thriller klang unglaublich spannend und originell, so dass ich das…

Themenlisten mit Zoë Beck Büchern