Yngra Wieland - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch

Neue Bücher von Yngra Wieland in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 02/2019: Nachtschwarz bis Blütenweiß. Rosen, Rilke und der... (Rezension)
  • Neuheiten 07/2018: Elisabeth Amandi: Kreativität macht glücklich (Details)
  • Neuheiten 03/2018: Ist Gott ein Fisch? (Details)
  • Neuheiten 12/2016: Das Schicksal der Schäfflerin (Details)
  • Neuheiten 07/2016: Nela: Und das blaue Amulett (Details)

Anzeige

Yngra Wieland Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Yngra Wieland in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Yngra Wieland

  1. 1939. Die 17-jährige Ida besucht ein renommiertes…

    Rezension von dreamworx zu "Nachtschwarz bis Blütenweiß. Rosen, Rilk..."
    1939. Die 17-jährige Ida besucht ein renommiertes Mädchenpensionat am Bodensee, liebt die Werke von Rilke und hofft auf eine Karriere als Malerin. Doch dann kommt es für sie ganz anders, denn ihre Schwester Alice stirbt kurz nach der Geburt ihres Sohnes. Vorher kann sie Ida noch das Versprechen abringen, dass diese sich um deren Mann Alfred und Baby Paul kümmert, obwohl Ida eigentlich ganz andere Lebenspläne hatte. So heiratet Ida ihren Schwager und kommt zurück auf das Gut ihrer Eltern. Gerade…
  2. Eigene Zusammenfassung der Geschichte: Jakoba, die Tochter eines…

    Rezension von Miss Norge zu "Der Tanz der Schäfflerin"
    Eigene Zusammenfassung der Geschichte: Jakoba, die Tochter eines Schäfflers (Fasshersteller) lebt in München während die Pest ausbricht. Um den Menschen wieder Lebensmut und Fröhlichkeit zurück zu bringen, überredet sie ihren Vater den Zunfttanz der Schäffler wieder aufleben zu lassen. Da aber nur Männer diesen Tanz aufführen dürfen, lässt sich Jakoba was einfallen um mit abgeschnitten Haaren und in der traditionellen Schäfflertracht nicht als Mädchen aufzufallen. Nur einmal möchte sie…

Anzeige