William Gibson - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction
  • auch William Ford Gibson
  • * 17.03.1948 (75)
  • Conway, South Carolina, USA
Anzeige

Neue Bücher von William Gibson in chronologischer Reihenfolge

William Gibson Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von William Gibson in der richtigen Reihenfolge

Big End Buchserie (3 Bände)

  1. Mustererkennung
  2. Quellcode
  3. Systemneustart

Idoru Buchserie (3 Bände)

  1. Virtuelles Licht
  2. Idoru (D)
  3. Futurematic (D) (Rezension)

Jackpot Buchserie (2 Bände)

  1. Peripherie (Rezension)
  2. Agency (D) (Rezension)

Neuromancer Buchserie (3 Bände)

  1. Neuromancer (D) (Rezension)
  2. Biochips (Rezension)
  3. Mona Lisa Overdrive (D) (Rezension)

William Gibson's Alien 3 Graphic Novels Buchserie (5 Bände)

  1. William Gibson's Alien 3 1 (noch nicht übersetzt)
  2. William Gibson's Alien 3 2 (noch nicht übersetzt)
  3. William Gibson's Alien 3 3 (noch nicht übersetzt)
  4. William Gibson's Alien 3 4 (noch nicht übersetzt)
  5. William Gibson's Alien 3 5 (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von William Gibson

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von William Gibson

  • Rezension zu Agency

    • Buchdoktor
    Klappentext/Verlagstext
    »Einer der originellsten und einflussreichsten Schriftsteller unserer Zeit.« The Boston Globe Die begabte App-Flüsterin Verity Jane wird von einem mysteriösen Start-Up angeheuert, um ein neues Produkt zu testen: Eunice, eine Künstliche Intelligenz, die sich als weitaus mächtiger herausstellt als zunächst gedacht ... Verity Jane testet im Auftrag der zwielichtigen Firma Cursion einen digitalen Assistenten, auf den man durch eine gewöhnliche Brille zugreifen kann.…
  • Eigenzitat aus amazon.de:
    Nach dem Erfolg von "Aliens" erhielt William Gibson von der Produktionsfirma die beiden Shooting-Scripts und die Story-Bibel der beiden bis dahin gedrehten Alien-Filme und wurde gebeten, ein Drehbuch für einen möglichen dritten Film zu schreiben. Die Idee dahinter war wohl gewesen, den im Drehbuchschreiben absolut unerfahrenen Kult-Autoren und Schöpfer des Cyberpunks - und gewissermaßen auch eines der Großeltern des Steampunks - eine Geschichte schreiben zu lassen,…
  • Rezension zu Archangel

    • K.-G. Beck-Ewe
    Klappentext:
    Im Jahr 2016 verfügen die politischen Führer der U.S.A. [sic] über den sogenannten Splitter. Diese Maschine erschafft Kopien unserer Realität, in denen der Lauf der Geschcihte geändert werden kann, ohne jedoch das Original zu beeinflussen. Mit Hilfe dieses Splitters wird ein Team aus Spezialisten auf eine geheime Mission ins kriegsgebeutelte Jahr 1945 geschickt. Mit dabei: Henderson Junior, Vizepräsident der USA, der seinen Großvater Major Henderson umbringen und dessen Platz…
  • Rezension zu Futurematic

    • K.-G. Beck-Ewe
    Mit "Neuromancer" begann William Gibson einst den Einstieg in das Genre des Cyberpunks und war damit der Vater einer ganzen LIteratur- und Filmgattung, die schließlich in "Matrix" ihren vorläufigen Höhepunkt fand. Darum ist es entäuschend, dass seine Romane zu diesem Thema von mal zu Mal schlechter wurden, bis er wirklich mit diesem Buch den absoluten teifpunkt erreicht. Wer trotzdem etwas zum Inhalt lesen möchte, tut die hier:
    http://www.sandammeer.at/rezensionen/gibson-futurematic.htm

Themenlisten mit William Gibson Büchern