© Privat

Werner Friedrich - Bücher & Infos

Genre(s)
Poesie, Roman/Erzählung, Sonstiges
  • Rieden b. Kaufbeuren, Deutschland

Über Werner Friedrich

Werner Friedrich, Sohn sudetendeutscher Eltern, geb. am 23.01.1951 in Rieden b. Kaufbeuren im Allgäu, schrieb bereits als Schüler kurze Erzählungen. Es folgten kabarettistische Texte, zeitkritische Aufsätze und viele Konzertmoderationen. In seinem Beruf als Industrie- und Exportkaufmann, lernte er die Welt des Handels im In- und Ausland kennen. Schon in jungen Jahren kam er bei aktiven Messeauftritten mit vielen Menschen, Ländern und Städten in Berührung. Er erweiterte dabei bewusst seine Personen- und Ortskenntnisse, die ihm heute in seiner Autorentätigkeit zugutekommen. "Bereits 1986 schreibt die Journalistin Susanne Rössler in ihrem Buch "Neugablonz", (Zitat)... vor allem Werner Friedrich erarbeitete immer wieder Programme, die sich in selbst verfassten Texten mit sozialen und politischen Missständen befassen, mutig heiße Eisen anpackend und "mit Lächeln die Wahrheit sagend". Im Jahr 2010 veröffentlichte er unter dem Titel "Erzählungen zur Weihnachtszeit", fünf emotional aufgeladene Geschichten rund um das Weihnachtsfest. Mit dem Roman "Wie das Leben spielt" begibt er sich erstmals auf das Gebiet des anspruchsvollen Gesellschaftsromans. Gegenwärtig beschäftigt er sich neben einer Ausgabe seiner frühen Erzählungen, erfolgreich mit eigenen Ausstellungen im Bereich Ölpastell- und Aquarellmalerei.

Hobbys
Schreiben, Lesen, Aquarell- u. Ölpastellmalerei

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Werner Friedrich in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 02/2018: Wie das Leben spielt (Details)
  • Neuheiten 11/2011: Erzählungen zur Weihnachtszeit (Details)

Anzeige

Werner Friedrich Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Rezensionen zu den Büchern von Werner Friedrich

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Sei der erste, der eine Rezension schreibt.

Anzeige