Viktor Pelewin - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Fantasy, Sonstiges
  • auch Wiktor Olegowitsch Pelewin
  • * 22.11.1962 (59)
  • Moskau

Neue Bücher von Viktor Pelewin in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 09/2015: Smotritel: Kniga 1. Orden zhelzogo flaga (Details)
  • Neuheiten 08/2015: Smotritel: Kniga 2. Zheleznaja bezdna (Details)
  • Neuheiten 02/2015: SNUFF: Utopie (Details)
  • Neuheiten 03/2013: Tolstois Albtraum (Details)
  • Neuheiten 12/2011: Snuff (Details)

Anzeige

Viktor Pelewin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Viktor Pelewin in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Viktor Pelewin

  • Generation P
  • Die Dialektik der Übergangsperiode von Nirgendwohe... (Rezension)
  • Omon hinterm Mond (Rezension)
  • Der Schreckenshelm: Der Mythos von Theseus und dem... (Rezension)
  • Die Entstehung der Arten und andere Erzählungen
  • L'ermite et sixdoigts
  • The Helmet of Horror: The Myth of Theseus and the ...
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Viktor Pelewin Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Viktor Pelewin

  1. Klappentext: Die fünfzehn Episoden des Romans sind keine…

    Rezension von Marie zu "Das Leben der Insekten"
    Klappentext: Die fünfzehn Episoden des Romans sind keine klassischen Allegorien, in denen Tiere für Menschen stehen, um "menschliche Schwächen" aufzuspießen (die übliche Präparationsform für Insekten, wie man weiß). Pelewin geht einen schwierigen Weg. Er lässt die Tierchen leben, wodurch auch der Mensch in ihnen richtig Mensch sein darf. Seine Protagonisten sind stets beides zugleich: Mensch und (Kerb-)Tier. Sie verpuppen und entpuppen sich immerzu als zutiefst animalische und höchst…
  2. Klappentext: (Zitat von Viktor Pelewin) Der Klappentext ist…

    Rezension von Hypocritia zu "Der Schreckenshelm: Der Mythos von These..."
    Klappentext: (Zitat von Viktor Pelewin) Der Klappentext ist dem ersten und den beiden letzten Abschnitten des Prologs des Autors zu seinem 186 Seiten kurzen Büchlein entnommen. Meine Meinung zum Buch: Ich weiß gar nicht, wie ich eine Rezension hinbringen soll. Bücher des russischen Autors Viktor Pelewin widersetzen sich einem solchen Unterfangen wohl ebenso sehr wie Bücher von Jorge Luis Borges, wobei Pelewin im Schreckenshelm Borges nicht nur zitiert, sondern wohl auch eine von dessen…
  3. Zum Autor (Quelle Verlagsseite Luchterhand [URL:http://www.randomhouse.de/Autor/Viktor_Pelewin/p74305.rhd]): Viktor Pelewin wurde 1962 in Moskau geboren. Er studierte zunächst Elektrotechnik, wechselte aber bald zum Moskauer Literaturinstitut. Seit 1990 arbeitet Pelewin als freischaffender Autor. Details seiner Biographie gibt Pelewin nur ungern preis, Journalisten gegenüber erfindet er sich immer wieder neu. In Russland verweigert Pelewin Lesungen, Interviews und Fernsehauftritte, seine…
  4. A Hu-Li ist ein sogenannter Fuchsgeist aus China, der schon seit…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Das heilige Buch der Werwölfe"
    A Hu-Li ist ein sogenannter Fuchsgeist aus China, der schon seit mindestens 2500 Jahren auf der Erde unterwegs ist. Ein direkter Abkömmling von Sun Wukong, dem Affenkönig, sind Fuchsgeister in der chinesischen Folklore überaus unbeliebt. Eine Mischung aus Sukkubi und Vampir locken sie Wanderer von Wegen herunter und spielen ihnen eine irreale Umgebung vor, obwohl sie sich in Wirklichkeit in einer Grabstätte befinden, neben der sie dann am darauffolgenden Morgen erschöpft aufwachen – oder auch…

Anzeige