Vera Buck - Bücher & Infos

Neue Bücher von Vera Buck in chronologischer Reihenfolge

Vera Buck Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Vera Buck

  • Mir hat das Buch über weite Strecken ausgesprochen gut gefallen. Das letzte Viertel hat es für mich dann jedoch verdorben.
    Während es im ersten Viertel der Autorin Vera Buck sehr gut gelungen ist, den Handlungsspielraum vielversprechend breit und interessant anzulegen, fand ich die zweite Hälfte zu überfrachtet mit Ereignissen und Personen. Es wurde auf zuviele Büschen geklopft und leider wurde nichts ausgelassen. Die Bezugnahme auf Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter und Bullerbü fand…
  • Rezension zu Wolfskinder

    • claudi-1963
    "Jeder Schmerz macht dich stärker, jeder Verrat intelligenter, jede Enttäuschung geschickter und jede Erfahrung weiser." (Pinterest)
    Zehn Jahre sind inzwischen vergangen, seit Juli eines Nachts spurlos beim Campen verschwindet, zurückbleibt ihre Freundin Smilla. Nun ist erneut ein Mädchen verschwunden, die 16-jährige Rebekka. Und sie ist nur eine von vielen, wie Smilla im Laufe ihrer Recherchen feststellt. Das Verschwinden ihrer Freundin lässt sie einfach nicht zur Ruhe kommen. Als ihr eines…
  • Das Buch der vergessenen Artisten
    Vera Buck
    Was für ein Versprechen von Magie, Geheimnis und unbezähmbarer Leidenschaft. Dahinter bleibt der Roman ein großes Stück zurück. Auf über 700 Seiten schreibt er eine Geschichte, die man besser auf 250 Seiten erzählt hätte. Dann hätte es vielleicht einen Spannungsbogen gegeben, dem man als Leser hätte folgen mögen. Gestreckt auf 746 Seiten bewegt sich die Handlung am Boden, ganz ohne Höhepunkt, der sie auch nur um ein kleines Stück anheben…
  • Eine tolle Idee: Ein Blick auf die Absurditäten des menschlichen Daseins aus der Perspektive einer „Liebesroboterin“, eines bewusstseinsfähigen KI-Systems in einem menschengleichen weiblichen Körper. Ihr „Leben“ fristet die Protagonistin anfangs in einem Berliner Erotik-Nachtclub. Ihren „Kolleginnen“, die in erster Linie ihre Körperformen und -öffnungen zu Markte tragen, ist unsere Mari dank ihrer überlegenen Intelligenz und sozialen Flexibilität weit überlegen. Ganz…