Valérie Perrin - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Valérie Perrin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Valérie Perrin in chronologischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Valérie Perrin

  1. Die Friedhofswärterin Violett Toussaint ist in den 50ern…

    Rezension von dreamworx zu "Unter den hundertjährigen Linden"
    Die Friedhofswärterin Violett Toussaint ist in den 50ern undwacht nicht nur über die Toten, die seit 20 Jahren ihre Familie geworden sind.Sie nimmt auch Anteil an den Lebenden, die den Friedhof frequentieren, um ihre verstorbenenLiebsten zu besuchen, und um in der Nähe ihrer schmerzlich vermissten Tochter zusein, die dort seit ihrem 7. Lebensjahr begraben ist. Die zurückhaltendeViolette bleibt immer für sich, bis plötzlich der Polizist Julien Seul in ihrLeben tritt und dieses mit einer Bitte…
  2. (Zitat von taliesin) Und das hat dieses Buch wirklich nicht…

    Rezension von Sarange zu "Die Dame mit dem blauen Koffer"
    (Zitat von taliesin) Und das hat dieses Buch wirklich nicht verdient! Gut, es ist vielleicht nicht preisverdächtig und auch keine "schwere Kost", aber einfach ein schöner Roman, der mich persönlich an vielen Stellen nachdenklich gestimmt hat. Auch der französische Titel passt viel besser als der deutsche. Was hat der Verlag sich dabei nur gedacht? :roll: Edit: (Zitat von Magdalena) Ich sehe gerade, dass dieses entsetzliche Cover auch im Startbeitrag dieses Threads erscheint. Du hattest da…
  3. Bei den meisten Eindrücken kann ich mich direkt Magdalena…

    Rezension von Sarange zu "Die Dame mit dem blauen Koffer"
    Bei den meisten Eindrücken kann ich mich direkt Magdalena anschließen; nur als gefühlsarm habe ich den Roman und seine Protas nicht empfunden. Die Gefühle liegen halt nicht so an der Oberfläche bei diesen vielen Beziehungen, in denen nicht alles (oder auch manchmal nichts) so ist, wie es scheint. Gerade, weil die Autorin einem die dicken Emotionen nicht ständig aufs Brot schmiert, haben sie mich, wenn sie dann sichtbar wurden, sehr berührt. Ich habe das Buch gern gelesen und viel über die…
  4. Justine ist einundzwanzig, lebt noch bei ihren Großeltern, tanzt…

    Rezension von Magdalena zu "Die Dame mit dem blauen Koffer"
    Justine ist einundzwanzig, lebt noch bei ihren Großeltern, tanzt am Wochenende gerne im nächstgelegenen Club ab und arbeitet sonst im Altenheim eines kleinen französischen Städtchens namens Milly. Der schönste Bestandteil ihres Jobs ist für sie das Zuhören, wenn die alten Herrschaften aus ihrem Leben erzählen. Geschichten, die ihr besonders gut gefallen, schreibt sie sogar auf. So wie die Geschichte von Hélène, die jetzt mit über 90 im Geiste fast die ganze Zeit mit ihrem geliebten Lucien an…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Valérie Perrin ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.