Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Val McDermid - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Klassiker, Roman/Erzählung
  • * 04.06.1955 (68)
  • Kirkcaldy

Über Val McDermid

Die preisgekrönte schottische Schriftstellerin Val McDermid erlangte 1987 ihren ersten Erfolg mit dem Kriminalroman "Die Reportage". Darin trat zum ersten Mal die Journalistin Lindsay Gordon als Hauptfigur auf. Val McDermid arbeitete nach ihrem Abschluss am St Hilda's College hauptberuflich als Journalistin in Manchester und Glasgow. Wenige Jahre nach ihrem ersten Erfolg als Buchautorin gab sie ihre Stelle auf und konzentrierte sie sich ganz auf die Schriftstellerei, um durch Bücher ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Ihre Bücher über den zerstreuten Psychologen Tony Hill und seine Kollegin Carol Jordan steigerten ihre Bekanntheit. Ebenfalls aus der Hand von Val McDermids stammen die Serien über die Privatdetektivin Kate Brannigan und die Ermittlerin Karen Pirie. Für Ihre Romane erhielt sie viele Auszeichnungen, darunter mehrfach den Barry Award.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Val McDermid in chronologischer Reihenfolge

Val McDermid Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Val McDermid in der richtigen Reihenfolge

Ein Fall für Journalistin Allie Burns Buchserie (2 Bände)

  1. Jägerin und Gejagte (Rezension)
  2. Wahrheit oder Tod (Rezension)

Karen Pirie Buchserie (7 Bände)

  1. Echo einer Winternacht (Rezension)
  2. Nacht unter Tag (Rezension)
  3. Der lange Atem der Vergangenheit (Rezension)
  4. Der Sinn des Todes
  5. Das Grab im Moor (Rezension)
  6. Ein Bild der Niedertracht (Rezension)
  7. Die Gabe der Lüge

Kate Brannigan Buchserie (6 Bände)

  1. Abgeblasen oder Mörderbeat in Manchester (Rezension)
  2. Luftgärten (Rezension)
  3. Skrupellos (Rezension)
  4. Clean Break (D) (Rezension)
  5. Das Kuckucksei
  6. Das Gesetz der Serie

Lindsay Gordon Buchserie (6 Bände)

  1. Die Reportage
  2. Das Nest
  3. Der Fall
  4. Der Aufsteiger
  5. Das Manuskript
  6. Die Geiselnahme

Tony Hill und Carol Jordan Buchserie (11 Bände)

  1. Das Lied der Sirenen (Rezension)
  2. Schlußblende (Rezension)
  3. Ein kalter Strom (Rezension)
  4. Tödliche Worte (Rezension)
  5. Schleichendes Gift (Rezension)
  6. Vatermord (Rezension)
  7. Vergeltung (Rezension)
  8. Eiszeit (Rezension)
  9. Schwarzes Netz (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Val McDermid

Rezensionen zu den Büchern von Val McDermid

  • Rezension zu Der lange Atem der Vergangenheit

    • bikesbooksboulders
    Dieser Teil der Reihe ist der erste, den ich in der deutschen Übersetzung gelesen habe und ich war nicht ganz glücklich damit. "Minzdrops" und "Makrone" als Bezeichnung für Kollegen fand ich unpassend und kannte ich so nicht aus einer englischen Ausgabe.
    Abgesehen davon hat mir der Krimi gut gefallen. Das Opfer Dimitar Petrovic hat eine interessante Geschichte, die Karen Pirie erst langsam herausfindet. Vieles, was damals im Krieg passiert ist, ist immer noch in der Vergangenheit begraben.…
  • Rezension zu 1979. Jägerin und Gejagte

    • mellidiezahnfee
    Wir schreiben das Jahr 1979. Und ja, ich kann mich an diese Zeit erinnern, in diesem Jahr bin ich eingeschult worden. :).
    Der Winter ist kalt in Schottland und Allie Burns ist als Journalistin in dieser Zeit eher auf seichte Themen abonniert. Frauen galten nicht viel im Berufsleben damals, und Journalistinnen hatten erst recht Seltenheitswert, schwer sich zu behaupten. Und noch schwerer an eine gute Story zu kommen. Aber zusammen mit ihrem liebenswerten Kollegin Danny schafft es Allie in die…
  • Rezension zu Ein Bild der Niedertracht

    • sunny-girl
    Inhalt lt. Amazon
    Kein Toter schweigt für immer:
    Im sechsten Cold Case der Krimi-Reihe von Bestseller-Autorin Val McDermid geben ein Toter in einer Hummerfalle und eine skelettierte Leiche in einem Wohnmobil DCI Karen Pirie aus Edinburgh Rätsel auf.
    Was ein Hummerfischer erst für einen besonders guten Fang hält, erweist sich als neuer Fall für DCI Karen Pirie: eine männliche Leiche. Bei dem Toten handelt es sich um den Bruder eines schottischen Politikers, der vor Jahren spurlos verschwunden ist.
  • Rezension zu Das Grab im Moor

    • sunny-girl
    Inhalt lt. Amazon
    Die Suche nach dem geheimnisvollen Erbe ihres Großvaters führt eine junge Engländerin in die schottischen Highlands: Auf einer provisorischen Karte ist ein Ort mitten im Moor markiert. Dort stößt sie auf ein erstaunlich gut erhaltenes amerikanisches Motorrad, Baujahr 1944 – und auf eine männliche Leiche deutlich jüngeren Datums.
    DCI Karen Pirie, spezialisiert auf Cold Cases, ist eigentlich wegen eines anderen Falles in der Gegend, doch der Tote im Moor lässt ihr keine Ruhe. Er…