Uwe Friesel - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1939 (81)
  • Braunschweig

Uwe Friesel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Uwe Friesel in chronologischer Reihenfolge

  • Goldaugenmusik (Neues Buch August 2008)
  • Grimpel (Neues Buch März 2008)
  • Ein Fremder in Lolitaland (Neues Buch Oktober 2006)
  • Der Zirkus der Tiere (Neues Buch 2006)
  • Blut für Eisen (Neues Buch Februar 2005)

Bücherserien von Uwe Friesel in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Uwe Friesel

  • Die Hexen von Eastwick
  • Durchsichtige Dinge / Sieh doch die Harlekine! Ges... (Rezension)
  • Sieh doch die Harlekins!
  • Fahles Feuer (Rezension)
  • Spring doch!
  • Kindheitsgeschichten
  • Jeden Tag Spaghetti. Zelten mit Vater
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Uwe Friesel Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Uwe Friesel

  1. (Zitat von Hypocritia) Ich musste jedenfalls schon bei Deiner…

    Rezension von Jean van der Vlugt zu "Fahles Feuer"
    (Zitat von Hypocritia) Ich musste jedenfalls schon bei Deiner Rezension kichern. Irgendwie scheint sie zu dem Roman (bzw. zu diesem "Sonstigen") zu passen. Als ob Du während des Schreibens immer aufgebrachter darüber würdest, dem Stoff nicht gerecht zu werden - oder es zumindest zu befürchten. Ich sag jedenfalls vielen Dank für Deine Leserei und die Rezension. Ein Brocken - und die Tragweite ist in Umrissen zu erahnen. Deine Rezension ist schon ein ziemlicher Anreiz, es auch mal zu versuchen;…
  2. Inhalt (lt. amazon.de): Nabokovs vierzehnter Roman – der erste…

    Rezension von Hypocritia zu "Fahles Feuer"
    Inhalt (lt. amazon.de): Nabokovs vierzehnter Roman – der erste aus der Zeit nach «Lolita» – gibt sich als die kommentierte Ausgabe eines 999 Zeilen langen Gedichts mit dem Titel «Fahles Feuer», verfasst von John Shade, einem bedächtigen neuenglischen Lyriker und Professor, der von einem Mörder erschossen wurde, ehe er die tausendste, die letzte Zeile zu Papier bringen konnte. Der Herausgeber ist sein Kollege, Nachbar und angeblicher Freund Charles Kinbote. Dessen Kommentar verfehlt jedoch…
  3. Vladimir Nabokov: Durchsichtige Dinge (Transparent Things)…

    Rezension von Katia zu "Durchsichtige Dinge"
    Vladimir Nabokov: Durchsichtige Dinge (Transparent Things) Nabokovs kleiner Roman "Durchsichtige Dinge" erschien 1972, der Autor war weltberühmt, schon über 70 und lebte seit über 10 Jahren in Montreux in einem Hotelappartement. Vieles dieses Lebensumfelds spiegelt sich in diesem Werk wieder: Hauptperson ist Hugh Person, eine farblose Gestalt, die von ihrer Umwelt so wenig wahrgenommen wird, wie sein Nachname befürchten lässt. Unsportlich, fast impotent, begabt, aber nicht erfolgreich: statt…
  4. Uwe Friesel. Sein erster freier Fall. Ein Guido Blankenhorn…

    Rezension von revonnah zu "Sein erster freier Fall"
    Uwe Friesel. Sein erster freier Fall. Ein Guido Blankenhorn Kriminalroman. Durchgesehene Neuauflage. 218 Seiten. Broschur. 15,— EURO [D]. ISBN 3.934818.33.1. »für einen deutschen Kriminalroman außergewöhnlich saftig und lesbar« (FAZ Magazin) »Guido Blankenhorn wollte raus. Einfach nur raus. Weg von seiner friedensbewegten Gisela, die alles bloß zerredet und einen Liebhaber hat. Weg aus Hamburg. Dort hatte man den Kripobeamten Guido Blankenhorn vom Dienst suspendiert. Einfach mal tief durchatmen…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Uwe Friesel ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.