Umberto Eco - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Sonstiges, Sach-/Fachbuch, Historischer Roman
  • * 05.01.1932
  • Alessandria, Piemont
  • † 19.02.2016

Über Umberto Eco

Der Schriftsteller Umberto Eco wurde 1932 in Allessandria in der italienischen Region Piemont geboren und starb 2016 in Mailand. Das erste seiner Bücher mit dem deutschen Titel "Der Name der Rose" erschien 1980 und machte den Philosophen, Medienwissenschaftler und Kolumnisten Eco auf einen Schlag weltberühmt. Auch die folgenden fünf Bücher des bekannten Semiotikers wurden international zu literarischen Erfolgen. Eco stammte aus einer kleinbürgerlichen Familie und begann 1948 gegen den Willen seines Vaters an der Universität von Turin Literaturgeschichte und Philosophie zu studieren. Nach seinem Abschluss arbeitete er in der Kulturabteilung des italienischen Fernsehsenders RAI, wurde später Sachbuchlektor in einem mailänder Verlag und schließlich Professor für Semiotik an der Universität Bologna. Für seine Bücher erhielt Umberto Eco zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Premio Strega, den Premio Bancarella und den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur.

Inhaltsverzeichnis

Umberto Eco Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Umberto Eco in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Umberto Eco in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Umberto Eco

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Umberto Eco Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Umberto Eco

  1. Sachbuch Klappentext: Faschismus und Totalitarismus,…

    Rezension von Daniela-Zoerner zu "Der ewige Faschismus"
    Sachbuch Klappentext: Faschismus und Totalitarismus, Integration und Intoleranz, Migration und Europa, Identität, das Eigene und das Fremde – die zentralen Begriffe in Umberto Ecos fünf Essays könnten kaum aktueller sein. Gerade in ihrer zeitlichen Distanz zeigt sich die Stärke von Ecos Gedanken: Losgelöst vom tagesaktuellen Geschehen, scheinen in ihnen die überzeitlichen Strukturen auf, die unserem Denken und Handeln zugrunde liegen. Präzise, wortgewandt und gespickt mit persönlichen…
  2. ### Inhalt ### Im Jahre 1327 reißt William von Baskerville, ein…

    Rezension von Aladin1k1 zu "Der Name der Rose"
    ### Inhalt ### Im Jahre 1327 reißt William von Baskerville, ein Franziskaner-Mönch zusammen mit seinem Adlatus Adson von Melk zu einer Abtei im Nordwesten Italiens. Als Gesandter des Königs hat er die Aufgabe ein Treffen zu begleiten zwischen der Gesandtschaft des Papstes und den Anhängern des Benedektiner-Ordens, um eine wichtige Frage des Glaubens zu klären. Nebenbei hat ihn der dortige Abt mit der Aufgabe betraut den Mord an dem Miniaturenmaler Adelmus aufzuklären. Doch es bleibt nicht bei…
  3. (Zitat von Yael) Du denkst dabei sicher an den Film aus dem…

    Rezension von serjena zu "Pinocchios Abenteuer"
    (Zitat von Yael) Du denkst dabei sicher an den Film aus dem Jahre 1972 mit Nino Manfredi und Andrea Balestri welcher in Italien als Miniserie Pinocchio [URL:https://it.wikipedia.org/wiki/Le_avventure_di_Pinocchio_(miniserie_televisiva)] ausgestrahlt wurde und leider in Deutschland für den Film zusammengeschnitten in die Kinos kam. Pinocchio [URL:https://www.youtube.com/watch?v=07bDDdjAHBE]
  4. Eigenzitat aus amazon.de: Den meisten Leutendürfte Pinocchio…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Pinocchios Abenteuer"
    Eigenzitat aus amazon.de: Den meisten Leutendürfte Pinocchio entweder über die Disney-Verfilmung oder über den Anime ausden 70er Jahren bekannt sein. Die Geschichte von dem fühlenden Holzklotz, ausdem sich der Handwerker Geppetto eine Marionette bastelt, die er dann hübschanzieht. Als diese Marionette beginnt sich selbstständig zu bewegen und zusprechen ist der alte Man zunächst sehr überrascht, doch dann freut er sich, soetwas wie einen Sohn zu haben und möchte diesen dann auch als einen…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Umberto Eco ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.