Uda Strätling - Bücher & Infos

Uda Strätling Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Uda Strätling in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Uda Strätling

Themenlisten mit Uda Strätling Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Uda Strätling

  1. Inhaltsangabe: Als alleinerziehende Mutter kämpft Lutie Johnson…

    Rezension von Conor zu "Die Straße"
    Inhaltsangabe: Als alleinerziehende Mutter kämpft Lutie Johnson unerschütterlich für ihre eigene Würde und darum, ihren kleinen Sohn Bubb inmitten all der Armut, Gewalt und rassistischen Verachtung, die sie umgibt, zu einem anständigen Menschen heranzuziehen. Schauplatz ist die 116th Street auf der Upper Westside in Manhattan. Keiner entrinnt dieser verkommenen Welt, in der Menschen zwangsläufig roh und stumpf und zu kriminellen Verzweiflungstaten hingerissen werden. Lutie ist entschlossen, den…
  2. Max Porter - Lanny Altvater Schuppenwurz agiert Wie will…

    Rezension von kaffeeelse zu "Lanny"
    Max Porter - Lanny Altvater Schuppenwurz agiert Wie will man dieses Buch/dieses Konstrukt beurteilen? Ich versuche es mal. Als erstes muss ich die Sprache von Max Porter hervorheben. Dieses Spiel mit den Wörtern, mit den Sätzen, mit der Sprache macht einfach Spaß. Es ist sehr schön zu lesen und man kann diese Schreibe total genießen. Als nächstes muss und will ich auf diesen unglaublichen Sog in der Sprache des Max Porter eingehen. Im ersten Teil plätschert die Geschichte so dahin, ich…
  3. ### Inhalt ### Lanny ist ein kleiner Junge, der in einem Dorf in…

    Rezension von Aladin1k1 zu "Lanny"
    ### Inhalt ### Lanny ist ein kleiner Junge, der in einem Dorf in der Nähe von London bei seinem Vater Robert und Jolie aufwächst. Im Dorf gilt er als Sonderling. Er summt in seltsamen Lauten und verschlungenen Formulierungen oft vor sich hin. Da er künstlerisch begabt scheint bemüht sich seine Mutter Jolie ihn dem ansässigen Künstler Pete, dem „Irren Pete“ wie ihn alle Dorf nennen, vorzustellen, damit Lanny bei ihm Kunst-Unterricht nehmen kann. Zwischen den beiden „Sonderlingen“ entwickelt sich…
  4. Nigeria, Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert: Okonkwo gehört dem…

    Rezension von PMelittaM zu "Alles zerfällt"
    Nigeria, Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert: Okonkwo gehört dem Stammder Igbo an, sein Vater war ein Taugenichts, aber er hat es geschafftaus eigener Kraft zu etwas zu bringen und sich einen guten Status imDorf zu sichern. Als christliche Missionare im Dorf eintreffen,ändert das das Leben des ganzen Stammes für immer. ChinuaAchebe, selbst Nigerianer, veröffentlichte diesen Roman bereits1958. In einem sehr interessanten Vorwort erfährt man einiges überden Autor und den (zunächst geplanten) Roman,…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Uda Strätling ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.