Torey L. Hayden - Bücher & Infos

Neue Bücher von Torey L. Hayden in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2007: Silent Boy: He Was a Frightened Boy Who Refused to... (Details)
  • Neuheiten 09/2006: Beautiful Child: The Story of a Child Trapped in S... (Details)
  • Neuheiten 01/2006: Weil ich ein Alien bin: Zwei Kinder auf ihrem Weg... (Details)
  • Neuheiten 12/2002: Hörst du mich, Venus? (Details)
  • Neuheiten 02/1997: Bo und die anderen (Details)

Anzeige

Torey L. Hayden Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Torey L. Hayden

  • Kevin (Rezension)
  • Meine Zeit mit Sheila
  • Sheila (Rezension)
  • Jadie (Rezension)
  • One Child
  • The Tiger's Child: The Story of a Gifted, Troubled...
  • Just Another Kid
  • Kein Kind wie alle anderen
  • Murphy's Boy
  • Kinder wie Dibs: Elly, Bo und Lovey meistern ihr S...
  • Reader's Digest Auswahlbücher: Die Kammer / Meine ...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Torey L. Hayden

  • Rezension zu Jadie

    • WasserEule
    Inhalt:
    Torey L. Hayden ist Therapeutin für geistig behinderte und verhaltensgestörte Kinder und Jugendliche. In ihren Büchern schildert sie ihre Arbeit mit diesen Kindern, beschreibt verständlich und interessant die unterschiedlichen Behandlungsmethoden mit denen sie versucht, stets einfühlsam die Probleme und Blockaden der Kinder zu lösen.
    In diesem Buch beschreibt die Therapeutin ihren beruflichen Wechsel an eine neue Schule, in der sie eine Klasse mit vier verhaltensauffälligen Kindern…
  • Klappentext
    Was geschah, als die kleine Cassandra von ihrem Vater entführt wurde? Beharrlich, als hinge ihr Leben davon ab, wehrt sie sich gegen jeden Versuch, dies Geheimnis zu ergründen. Drake ist ein charismatischer vierjähriger Junge, aber er spricht nur mit seiner Mutter. Cassandra und Drake werden zu den schwierigsten Fällen der Kindertherapeutin Torey Hayden. "Weil ich ein Alien bin" erzählt von der mühsamen, unendlich viel Geduld und Einfühlungsvermögen verlangenden Reise mit den…
  • Klappentext
    Sheila, sechs Jahre alt, aus zerrütteten Verhältnissen stammend, fesselt einen Dreijährigen und versucht, ihn zu verbrennen. Da in der psychiatrischen Klinik kein Platz frei ist, wird sie vorübergehend in eine Spezialklasse einer Sonderschule eingewiesen. Torey L. Hayden, die diese „Abfallklasse“ von acht körperlich und geistig schwer behinderten Kindern leitet, schildert auf erschütternde Weise ihr Ringen um diese kleine Ausgestoßene. Sie entdeckt hinter Sheilas…

Anzeige