Timothy Snyder - Bücher & Infos

Genre(s)
Sach-/Fachbuch
Anzeige

Neue Bücher von Timothy Snyder in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2022: Bloodlands: Europa zwischen Hitler und Stalin 1933... (Details)
  • Neuheiten 09/2020: Our Malady: Lessons in Liberty from a Hospital Dia... (Details)
  • Neuheiten 10/2018: Der Weg in die Unfreiheit: Russland, Europa, Ameri... (Details)
  • Neuheiten 02/2017: On Tyranny: Twenty Lessons from the Twentieth Cent... (Details)
  • Neuheiten 09/2015: Black Earth: The Holocaust as History and Warning (Details)

Timothy Snyder Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Timothy Snyder

  • C.H.BECK Verlagsinformation
    Mit zahlreichen Karten. Aus dem Englischen von Martin Richter. Timothy Snyder erzählt in seinem Buch drei miteinander verknüpfte Geschichten - Stalins Terrorkampagnen, Hitlers Holocaust und den Hungerkrieg gegen die Kriegsgefangenen und die nichtjüdische Bevölkerung - so wie sie sich tatsächlich zugetragen haben: zur gleichen Zeit und am gleichen Ort. "Bloodlands" gehört zu den historischen Büchern, die einen anderen Blick auf die Geschichte des 20.…
  • Timothy Snyders neuestes Buch "Die amerikanische Krankheit" beginnt mit: "Als ich um Mitternacht in die Notaufnahme eingeliefert wurde, benutzte ich das Wort ‚Unwohlsein‘ (malaise), um dem Arzt meinen Zustand zu beschreiben. Mein Kopf schmerzte, meine Hände und Füße kribbelten, ich hustete und konnte mich kaum bewegen."
    Snyder schildert, wie er in Kliniken in Florida und Connecticut an den Folgen eines Abszesses und mangelnder Aufmerksamkeit fast gestorben wäre. Er schreibt über seine einsame…
  • Nicht ganz das, was ich erwartet hatte.
    Meine Meinung:
    Als ich das Büchlein in den Händen hielt, hatte ich eigentlich ein kleine aber feine allgemeine Abhandlung zu dem Thema erwartet.
    Erhalten habe ich Ratschläge wie man sich am besten verhalten sollte oder eben nicht verhalten sollte (mit jeweils weiteren Ausführungen dazu).
    Einige Thesen empfand ich fast schon als sehr banal.
    Ok, man könnte nun einwenden, dass nur weil etwas banal sei, es deswegen noch lange nicht weniger wahr wäre.
    Ja, das mag…