Thomas Raab - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 1970 (53)
  • Wien

Über Thomas Raab

Thomas Raab wurde 1970 in Wien geboren. Obwohl seine Schulzeit laut eigener Aussage eher mühsam verlief, schloss er in den Neunzigerjahren ein Studium in Sport und Mathematik ab und kehrte als Lehrer ans Gymnasium zurück. Gleichzeitig war er im Musicalbereich und als Singer-Songwriter tätig. Zum Schreiben kam er 2006 als ihm die Idee zu einem fikionalen Charakter kam. Raab verfasste eine Kurzgeschichte über einen Restaurator, der auf eine Leiche stößt. Daraus wurde später sein erster Roman "Der Metzger muss nachsitzen", dem sich zahlreiche weitere Bücher über den Protagonisten Willibald Metzger anschlossen. Er gab seine Anstellung als Lehrer auf, um sich stattdessen dem Schreiben zu widmen. 2018 erschien das erste Buch aus Thomas Raabs zweiter Reihe, in der die rüstige Witwe Hannelore Huber Kriminalfällen in ihrem Dorf auf der Spur ist. Für seine Bücher erhielt Raab 2013 den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur und 2017 den Österreichischen Krimipreis.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Thomas Raab in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 05/2022: Peter kommt später. Frau Huber ermittlet (Details)
  • Neuheiten 10/2020: Die Djurkovic und ihr Metzger (Details)
  • Neuheiten 05/2020: Helga räumt auf: Frau Huber ermittelt (Details)
  • Neuheiten 2019: Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm (Details)
  • Neuheiten 08/2018: Walter muss weg: Frau Huber ermittelt (Details)

Thomas Raab Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Thomas Raab in der richtigen Reihenfolge

Ermittlerin Hannelore "Hanni" Huber Buchserie (3 Bände)

  1. Walter muss weg (Rezension)
  2. Helga räumt auf (Rezension)
  3. Peter kommt später

Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger Buchserie (9 Bände)

  1. Der Metzger muss nachsitzen (Rezension)
  2. Der Metzger sieht rot
  3. Der Metzger geht fremd (Rezension)
  4. Der Metzger holt den Teufel (Rezension)
  5. Der Metzger bricht das Eis (Rezension)
  6. Der Metzger kommt ins Paradies (Rezension)
  7. Der Metzger
  8. Die Djurkovic und ihr Metzger (Rezension)
  9. Der Metzger fällt nicht weit vom Stamm
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Thomas Raab

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Thomas Raab

  • Hannelore Huber wohnhaft in Glaubenthal muss ihren Mann beerdigen.Aber statt ihrem Mann liegt der Bestatter im Sarg.Hannelore macht sich auf die Suche nach ihrem Gatten.
    Der Schreibstil ist dichter,ruhig und für mich schwerer zu lesen.Die Protagonisten passen sehr gut in die Geschichte hinein.Die Spannung kam für mich nicht richtig in Schwung.
    Fazit:Ich brauchte eine zeitlang bis ich in das Buch hineingekommen bin.Die Schreibart war für mich gewöhnungsbedürftig und ich konnte mich irgendwie…
  • Dies ist erst mein zweite Metzger-Roman, und den vorherigen habe ich bereits vor 12 Jahren gelesen. Da ist so gut wie nichts hängen geblieben. Ich glaube jedoch, dass gewissen Vorkenntnisse hier hilfreich sind - vor allem um die vielen Namen und ihre Rollen besser zuordnen zu können.
    Aber man kann sich auch, so wie ich, reinschmuggeln in die Geschichte. Sie machte es mir allerdings nicht gerade leicht, denn Thomas Raab Schreibstil ist doch recht gewöhnungsbedürftig. Vor allem bedient er sich…
  • Rezension zu Still

    • Xirxe
    Lange, unglaublich lange habe ich gebraucht bis ich diese Geschichte beendet hatte. Nicht weil sie schlecht ist oder langweilig oder zu anstrengend. Ganz im Gegenteil. Doch es ist eine so eigene Atmosphäre um dieses erzählte Leben von Karl Heidemann, dass ich immer eine Weile brauchte, um ganz in dieses Buch einzutauchen.
    Ausgestattet mit einem Gehör, dass vermutlich Fledermäuse vor Neid erblassen lassen würde, sofern sie es könnten, ist die Welt in die der kleine Karl hineingeboren wird,…
  • Rezension zu Der Metzger muss nachsitzen

    • Lebkuchen
    Inhalt/Klappentext:
    Fünfundzwanzig Jahre lang hat er nichts von seinen Schulfreunden gehört. Dann stolpert der Restaurator Willibald Adrian Metzger über einen Toten. Einen ehemaligen und höchst unbeliebten Klassenkameraden. Als die Polizei am Fundort eintrifft, ist die Leiche allerdings verschwunden. Einbildung des rotweinumnebelten Restaurators oder perfide Inszenierung? Am darauffolgenden Tag erhält der Metzger die Gewissheit, dass auch er selbst in den Fall verwickelt ist: Der Schuh des…

Themenlisten mit Thomas Raab Büchern