Thomas Bernhard - Bücher & Infos

Neue Bücher von Thomas Bernhard

  1. Städtebeschimpfungen

    Im Dezember 2016 erschien das Buch Städtebeschimpfungen.
  2. Mord und Totschlag: The...

    Im November 2016 erschien das Buch Mord und Totschlag: Theater | Leben.
  3. Alte Meister

    Im November 2011 erschien das Buch Alte Meister.
  4. Werke in 22 Bänden: Ban...

    Im Mai 2011 erschien das Buch Werke in 22 Bänden: Band 19: Dramen V.

Liste der Thomas Bernhard Bücher

 

Weitere Bücher von Thomas Bernhard

  • Heldenplatz
  • Gehen
  • Ein Kind (Rezension)
  • Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mi...
  • Stücke 2
  • Der Untergeher: SZ-Bibliothek Band 5 (Rezension)
  • Holzfällen: Eine Erregung
  • Die Kälte: Eine Isolation
  • Die Ursache: Eine Andeutung
  • Ja
  • Verstörung
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Thomas Bernhard Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Thomas Bernhard

  1. Rezension bei Amazon "Gleich mit seinem ersten Roman Frost…

    Rezension von ularissa zu "Frost"
    Rezension bei Amazon "Gleich mit seinem ersten Roman Frost gelang Thomas Bernhard der literarische Durchbruch. Inhaltlich wie formal stellt er die Basis für seine weiteren Werke dar. So herrschen – wie bereits in seiner zuvor erschienenen Lyrik – die Themen Einsamkeit, Kälte, Finsternis und Tod vor; Charakterzüge der Hauptfigur sowie das erzählerische Grundmodell werden in folgenden Arbeiten weiterentwickelt und abgewandelt. Inhalt: Ein Medizinstudent wird während seiner Famulatur in…
  2. Worum es geht Drei hochbegabte Pianisten lernen sich während…

    Rezension von Sylli zu "Der Untergeher: SZ-Bibliothek Band 5"
    Worum es geht Drei hochbegabte Pianisten lernen sich während ihres Studiums in Salzburg kennen und beziehen eine gemeinsame Wohnung. Zufällig hört Wertheimer eines Tages, wie sein Mitbewohner Glenn Gould die Goldenbergvariationen interpretiert und erkennt schlagartig, dass er dessen Genialität nie erreichen wird. Da sich Wertheimer aber mit Mittelmäßigkeit nicht zufriedengeben will, verzichtet er auf eine Laufbahn als Virtuose und wendet sich den Geisteswissenschaften zu. Der Ich-Erzähler und…
  3. Vor 20 Jahren starb der „Volksverhetzer“ Thomas Bernhard, dessen…

    Rezension von Tristan zu "Wittgensteins Neffe: Eine Freundschaft"
    Vor 20 Jahren starb der „Volksverhetzer“ Thomas Bernhard, dessen im Burgtheater uraufgeführten Stück „Heldenplatz“ einen Skandal verursachte. Die Erzählung „Wittgensteins Neffe“ zählt sicherlich zum persönlichsten Werke des Österreichers. Thomas Bernhard beschreibt das Leben und den Sterbensprozess seines besten Freundes Paul Wittgenstein, Neffe des Philosophen Ludwig Wittgenstein und Nachkomme der alten österreichischen Familie gleichen Namens. Zugleich aber ist die Geschichte eine…
  4. "Du hast mir noch gefehlt!", schreit Thomas Bernhards Mutter…

    Rezension von Rosalita zu "Ein Kind"
    "Du hast mir noch gefehlt!", schreit Thomas Bernhards Mutter ihren Sohn immer wieder an. "Du hast mein Leben zerstört!" Diese Worte kommen dem kleinen Thomas Bernhard, geboren 1931, immer wieder zu Ohren, und diese Worte prägen den späteren Schriftsteller. In „Ein Kind“ hat Thomas Bernhard seine Erinnerungen an die Kindheit – bis zum 13. Lebensjahr – niedergeschrieben. Von der Geburt in Holland, wohin die werdende – ledige – Mutter flüchtete, um der „Schande“ zu entfliehen, den ersten…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Thomas Bernhard ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.