Teresa Wagenbach - Bücher & Infos

Genre(s)
Liebesroman

Teresa Wagenbach Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Teresa Wagenbach in chronologischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Teresa Wagenbach

  1. Sarah arbeitet als Sozialarbeiterin in einer Schule…

    Rezension von dreamworx zu "Vielleicht ein Wunder"
    Sarah arbeitet als Sozialarbeiterin in einer Schule fürbehinderte Kinder und lebt mit ihrem Verlobten Rain in einem teuren Apartmentin London, wo sie gerade mithilfe ihrer besten Freundin Lisa ihre Hochzeitplant. Rain möchte die Hochzeit allerdings lieber einer professionellenPlanerin überlassen, da ihm als erfolgreicher Geschäftsmann Status sehr wichtigist. Als Sarah einen Brief von ihrem Vater bekommt, fällt sie aus allen Wolken,schließlich hat sie ihn seit Ewigkeiten weder gesehen noch…
  2. Inhalt: In dem Buch "Wenn das Schicksal einzieht" von Teresa…

    Rezension von Rose27 zu "Wenn das Schicksal einzieht"
    Inhalt: In dem Buch "Wenn das Schicksal einzieht" von Teresa Wagenbach geht es um Lola, deren Leben durch ein Reitunfall durcheinander gebracht wurde. Es hat nicht nur ihr Leben verändert sondern auch sie selbst. Seitdem sie im Rollstuhl sitzt, schottet sie sich immer mehr ab und fällt in ein Loch. Eines nachts steht plötzlich Nick, ihr Exfreund, mitten in ihrem Zimmer. Dank einiger Gedankenlücken kann Lola sich nicht mehr an Nick und ihre gemeinsame Vergangenheit erinnern. Zudem ist es Jahre…
  3. Kurzbeschreibung (Amazon): Was würdest du tun, wenn du deine…

    Rezension von Cookie02 zu "Wenn das Schicksal einzieht"
    Kurzbeschreibung (Amazon): Was würdest du tun, wenn du deine erste große Liebe wiedersiehst und sie sich vollkommen verändert hat – doch du spürst immer noch diese Verbindung? Lola hat bei einem Unfall alles verloren: das Gefühl in ihren Beinen, die Erinnerungen an ihre erste große Liebe Nick und ihre Zukunft. Sie fühlt sich eingesperrt in ihrem Leben. Als Nick eines Tages plötzlich wieder vor ihr steht, erkennt sie ihn nicht. Deshalb ist sie alles andere als begeistert, dass ihr Vater ihn…