Tatjana Kruse - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Humor & Satire
  • * 20.02.1960 (63)
  • Kirchheim unter Teck

Über Tatjana Kruse

Tatjana Kruse wurde 1960 in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg geboren und wuchs in Schwäbisch Hall auf. Bereits in ihrer Jugend las sie statt den Büchern von Enid Blyton lieber Krimis von Agatha Christie. Bevor Kruse begann, selbst Bücher zu schreiben, arbeitete sie zunächst einige Jahre lang als Literaturübersetzerin. Bereits ihr Erstlingswerk, der Kurzkrimi "Cool-Man schlägt zu" wurde mit dem Marlowe-Preis der Raymond-Chandler-Gesellschaft ausgezeichnet. Nach der Veröffentlichung erster Kurzkrimis erschienen ab dem Jahr 2000 auch Kriminalromane aus der Feder Kruses. Zu diesen zählen unter anderem die Serien um den Ex-Kommissar Siegfried Seifferheld oder die Bücher der "Schnüffelschwestern"-Reihe. Tatjana Kruse wurde 2022 mit dem Preis "Große Freiheit Schreiben" des Hamburger Ohnsorg-Theaters ausgezeichnet.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Tatjana Kruse in chronologischer Reihenfolge

Tatjana Kruse Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Tatjana Kruse in der richtigen Reihenfolge

Ex-Kommissar Siegfried Seifferheld Buchserie (9 Bände)

  1. Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich (Rezension)
  2. Nadel, Faden, Hackebeil (Rezension)
  3. Finger, Hut und Teufelsbrut (Rezension)
  4. Gestickt, gestopft, gemeuchelt (Rezension)
  5. Sticken, stricken, strangulieren (Rezension)
  6. Der Tod stickt mit (Rezension)
  7. Stick oder stirb (Rezension)
  8. Der Club der toten Sticker (Rezension)
  9. Strippen statt sticken! (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Pauline Miller Buchserie (3 Bände)

  1. Bei Zugabe Mord! (Rezension)
  2. Glitzer, Glamour, Wasserleiche (Rezension)
  3. Schampus, Küsschen, Räuberjagd

Schnüffelschwestern / Die K&K-Schwestern ermitteln Buchserie (4 Bände)

  1. Der Gärtner war's nicht! (Rezension)
  2. Meerjungfrauen morden besser (Rezension)
  3. Manche mögen's tot
  4. Zwei Schwestern für ein Halleluja (Rezension)

Wuchtbrumme Buchserie (4 Bände)

  1. Die Wuchtbrumme
  2. Achtung Wuchtbrumme
  3. Die Wuchtbrumme kehrt zurück (Rezension)
  4. Wuchtbrummenalarm

Weitere Bücher von Tatjana Kruse

  • Der Jakobsweg
  • Mord mit kleinen Fehlern (Rezension)
  • Verliebt, verlassen, wie verwandelt: Trennungen du...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Tatjana Kruse

  • Krimödie im Swingerclub
    Die ersten Pluspunkte erhält dieses Büchlein bereits für sein Äußeres. Es ist klein und handlich und passt in jede Damenhandtasche. Zudem wiegt es mit seinen 219 Seiten und den auffälligen runden Ecken nicht viel, so dass dabei die Henkel nicht abreißen. Vor allem aber ist das Titelbild ein echter Hingucker: da rekelt sich ein Gartenzwerg lasziv auf einer Blumenwiese und bedeckt seine "Zwergjuwelen" mit einem Feigenblatt.
    Aber auch das schönste Cover braucht einen guten…
  • Siegfried Seifferheld (64) ,Ex Kommissar im Ruhestand und ein leidenschaftlicher Sticker,plagt die Eifersucht:Ein Stricker der frisch in die Stadt gezogen ist macht ihm das Leben und seine privaten Ermittlungen schwer.Denn in der Cafeteria von der Bausparkasse Schwäbisch Hall hat man eine Leiche oder besser gesagt ein Skelett gefunden.Stranguliert mit einem Gürtel der eine auffällige Elvis-Presley-Schnalle ziert.
    Der Schreibstil ist leicht,eher ruhig und bildhaft.Die Protagonisten sind sehr…
  • Rezension zu Es gibt ein Sterben nach dem Tod

    • Chattys Buecherblog
    Das neue Buch von Tatjana Kruse erschien am 20. September 2022 mit dem Titel "Es gibt ein Sterben nach dem Tod" als gebundene Ausgabe im Haymon Verlag.
    Allgemeines zur aktuellen Ausgabe:
    ISBN: 978-3709981726
    Sprache: Deutsch
    Ausgabe: Gebunden mit 220 Seiten
    Preis: 15,90 €
    oder als ebook für 11,99 €
    Klappentext:
    Was hat man falsch gemacht, wenn auf den Abschied aus der Firma gleich noch der Abschied aus dem Leben folgt? Börnie, gewesene (und jetzt verwesende) Marketingexpertin bei Schön Cosmetics,…
  • "Nur weil ich Sie ansehe, wenn Sie reden, heißt das noch lange nicht, dass ich zuhöre."
    Zum Inhalt:
    Drei Fremde schlagen die Pension von Konny und Kriemhild kurz und klein und verlangen von den beiden Schwestern, ihnen die Millionen auszuhändigen, die der Kommodore, Kriemhilds verstorbener Kapitänsgatte, ihnen schulde. Hat der Kommodore tatsächlich illegal einen antiken Schatz gehoben, seine Crew übers Ohr gehauen, den Schatz zu Geld gemacht und irgendwo gebunkert?
    Auf der Suche nach der Wahrheit…

Themenlisten mit Tatjana Kruse Büchern