Susanne Wallbaum - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Susanne Wallbaum in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Susanne Wallbaum Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Susanne Wallbaum

Rezensionen zu den Büchern von Susanne Wallbaum

  1. :musik: Leider überwiegend Krimis und nicht immer eiskalt…

    Rezension von LilReader zu "Eiskalte Thriller: Michael Tsokos, Ursul..."
    :musik: Leider überwiegend Krimis und nicht immer eiskalt Bewertung: Fall 1: Michael Tsokos - Kaltes Land Berlin, Treptowers, BKA-Einheit „Extremdelikte“: Ein Anruf reißt Rechtsmedizinerin Sabine Yao jäh aus ihrem Arbeitsalltag im Sektionssaal. Ihre seit Tagen verschollene Tante wurde im Umland von Kiel tot aufgefunden. Die Kollegen in der Kieler Rechtsmedizin, darunter auch Yaos ehemaliger Lebenspartner, gehen von einem unnatürlichen Tod aus. Yaos Chef, Professor Paul Herzfeld, führt…
  2. Gefangen in der Technik Nach ihrer Trennung von ihrem Ex-Mann…

    Rezension von Annabell95 zu "Die Stimme"
    Gefangen in der Technik Nach ihrer Trennung von ihrem Ex-Mann lebt Jo in der Wohnung von ihrer Freundin Tabhita. Die komplette Wohnung ist mit einem Smart Home ausgestattet. Jo traut ihren Ohren kaum als Electra ohne Aufforderung auf einmal zu ihr spricht "Ich weiß was du getan hast.". Doch Electra spricht nicht nur sondern tut auch gruselige Dinge zu denen Jo sie niemals aufgefordert hat. Jo's Vater litt unter schizophrenen schüben. Leidet sie da etwa auch drunter. Ihr ganzes Leben steht Kopf…
  3. Zum Inhalt: Als die junge Rachel den charismatischen Anwalt…

    Rezension von Langeweile zu "Stiefkind"
    Zum Inhalt: Als die junge Rachel den charismatischen Anwalt David Kerth kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf und ist acht Wochen später seine Frau. David hat vor zwei Jahren seine Frau Nina auf mysteriöse Weise verloren, sein neunjähriger Sohn Jamie ist schwer traumatisiert. Da ihr Mann in London arbeitet, ist Rachel während der Woche auf dem großen Anwesen der Familie in Cornwall mit ihrer dementen Schwiegermutter und Jamie alleine. Dieser behauptet immer wieder seine tote Mutter zu…
  4. Klappentext Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen…

    Rezension von littlekate zu "Eisige Schwestern"
    Klappentext Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt. Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist…

Anzeige