Susanne Kliem - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1965 (57)
  • Niederrhein

Neue Bücher von Susanne Kliem in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 02/2019: Lügenmeer (Details)
  • Neuheiten 02/2017: Das Scherbenhaus (Details)
  • Neuheiten 09/2015: Trügerische Nähe (Details)
  • Neuheiten 03/2014: Die Beschützerin (Details)
  • Neuheiten 10/2010: Die Kalte Zeit: Tatort Niederrhein (Details)

Anzeige

Susanne Kliem Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Susanne Kliem in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Susanne Kliem

  • Rezension zu Lügenmeer

    • Chattys Buecherblog
    📚 Zum Inhalt 📚
    Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen Heimatstadt vertrieben. Neunzehn Jahre später kehrt er als erfolgreicher Anwalt zurück, um endlich die Wahrheit…
  • Rezension zu Trügerische Nähe

    • kvel
    Kriminalroman: nein, eigentlich fast nicht.
    Psychodrama: schon eher, aber auch nicht ganz.
    Inhalt (gemäß Umschlaginnenseite):
    Seesendorf, vor den Toren Berlins: Zwei Paare Mitte vierzig erfüllen sich ihren Traum und ziehen aus der Großstadt in einen stilvoll restaurierten Hof. Alle setzen große Hoffnungen in den Neuanfang und freuen sich auf ein harmonisches Zusammenleben.
    Die beiden Männer kennen sich aus ihren Studienzeiten, auch ihre Partnerinnen Nora und Marlis verstehen sich gut. Als…
  • Rezension zu Die Beschützerin

    • Natalie77
    Inhalt:
    Janne ist Abteilungsleiterin bei Alfa.Sat ist in einer glücklichen Beziehung und hat alles was sie sonst so braucht. Doch dann kommt eine Überprüfung von Bloomsdale und so langsam geht ihr Leben bergab. Sie weiß nicht mehr wem sie trauen kann und auch nicht wer ihr böses will…
    Meine Meinung:
    Die Beschützerin kann man denke ich als seichten Thriller sehen von manchen auch Frauenthriller genannt und das nicht nur weil die Protagonistin eine Frau ist sondern weil er unblutig und sehr subtil…

Anzeige