Susanne Fröhlich - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Liebesroman, Sach-/Fachbuch
  • * 15.11.1962 (59)
  • Frankfurt am Main

Über Susanne Fröhlich

Susanne Fröhlich wurde 1962 in Frankfurt am Main geboren und ist bekannt geworden als Moderatorin verschiedener Sendungen und Schriftstellerin bellestristischer Bücher und Ratgeber. Nach einem abgebrochenen Jura-Studium absolvierte sie ein Volontariat beim Hessischen Rundfunk und arbeitete sowohl beim Radio, als auch Fernsehen. Mit viel guter Laune moderierte sie von 1988 bis 2077 das "hr3 Ausgehspiel", einer Radioshow für Singles auf der Suche nach neuen Kontakten. Weitere Rundfunkmoderationen folgten, bevor Susanne Fröhlich 1998 mit "Frisch gepresst" ihr Buchdebüt feierte, welches 2012 verfilmt wurde. Der Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr allerdings erst 2004 mit dem humoristischen Ratgeber "Moppel-Ich", welcher vom täglichen K(r)ampf mit den eigenen Pfündchen handelt. Es folgten weitere Bücher von ihr sowie gemeinsame Veröffentlichungen mit der deutschen Schriftstellerin Constanze Kleis.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Susanne Fröhlich in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Susanne Fröhlich Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Susanne Fröhlich in der richtigen Reihenfolge

Andrea Schnidt Buchserie (11 Bände)

  1. Frisch gepresst (Rezension)
  2. Frisch gemacht (Rezension)
  3. Familienpackung (Rezension)
  4. Treuepunkte (Rezension)
  5. Lieblingsstücke
  6. Lackschaden (Rezension)
  7. Aufgebügelt (Rezension)
  8. Wundertüte (Rezension)
  9. Feuerprobe
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Susanne Fröhlich

  • Der Tag
  • Moppel-Ich: Der Kampf mit den Pfunden (Rezension)
  • Langenscheidt Mann-Deutsch / Deutsch-Mann: Männerv...
  • F(r)ischhalteabkommen: Länger Freude am Mann
  • Runzel-Ich: Wer schön sein will (Rezension)
  • Jeder Fisch ist schön: Wenn er an der Angel hängt
  • Langenscheidt Deutsch-Mann / Mann-Deutsch, T-Shirt...
  • Zu den Büchern

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Susanne Fröhlich

  • Rezension zu Heimvorteil

    • Tine13
    Die Bedenkenträgerin
    „ ….Sex im Heim, das kam ihr doch recht verwegen vor. Unpassend, hier wird gestorben und nicht gevögelt.“
    Nachdem Jutta mit 58 sehr früh verwitwet ist, geht sie nun mit 68 in Rente. Schnell merkt sie jetzt, dass in ihrem Leben die Struktur fehlt und sie sich langweilt. Ihre Kinder sind ihr da auch keine große Hilfe, die würden sie nämlich am liebsten gleich in ein Altersheim abschieben. Verunsichert beschließt sie, dass es ja nicht schaden kann sich schon mal vor Ort zu…
  • Rezension zu Ausgemustert

    • Heinile
    Ausgemustert von Susanne Fröhlich
    Kurzbeschreibung Amazon:
    Nach dem Mann ist vor dem Mann!
    Ein humorvoller Roman für alle Fans von Andrea Schnidt von Bestseller-Autorin Susanne Fröhlich:
    Was tun, wenn der Mann nach zwanzig Ehejahren plötzlich für eine viel Jüngere das gemeinsame Leben verlässt? Wenn einem mit Ende Vierzig, einer halbwüchsigen Tochter und einem Teilzeitjob ein Single-Dasein aufgedrängt wird, das man sich so ganz sicher nicht freiwillig ausgesucht hätte? Wenn Nachbarinnen…
  • Diese schrecklich schönen Jahre
    Autorin:Susanne Fröhlich, Constanze Kleis
    Sprecherin: Susanne Fröhlich
    Verlag: argon balance (2014)
    ISBN: 978-3-8398-8046-3
    Zeit: 3 Std 42 Min
    Kürzlich erzählte mir jemand, dass sie mit ihren 47 in den Wechseljahren ist. Das hat mich etwas erschrocken. Ich bin davon ausgegangen, die kommen erst ab 50.
    Als ich das Hörbuch in der Bücherei sah, dachte ich, damit könnte ich mal einen Anfang machen, um mich zu informieren.
    Als Hessin kenne ich Susanne Fröhlich schon lange,…
  • Susanne Fröhlich – Frau Fröhlich sucht die Liebe…
    und bleibt nicht lang allein
    Klappentext:
    »Mit über 40 geschieden oder getrennt und wieder auf Partnersuche? Daskann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was ich voller Optimismus, Neugier und auch ein wenigNaivität begann, entpuppt sich schnell als ein Dauerbesuch im Kuriositätenkabinett!«
    Es gab Zeiten, da konnte man sich bei der Partnersuche darauf verlassen, dass Cliquen, Zufall, Romantik, Sympathie oder…

Anzeige