Susanne Dahmann - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Susanne Dahmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Susanne Dahmann in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Susanne Dahmann

  • Studio 6 (Rezension)
  • Prime Time (Rezension)
  • Mia (Rezension)
  • Die Terroristen (Rezension)
  • Das Kamel ohne Höcker
  • Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien
  • Die spannendsten Weihnachtsgeschichten aus Skandin...
  • Der Geschichtenmacher (Rezension)
  • Das Ekel aus Säffle
  • Das große Buch der skandinavischen Weihnachtsgesch...
  • Winterland
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Susanne Dahmann Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Susanne Dahmann

  1. Die 1924 in Rumänien geborene Hédi Fried wurde 1944…

    Rezension von dreamworx zu "Fragen, die mir zum Holocaust gestellt w..."
    Die 1924 in Rumänien geborene Hédi Fried wurde 1944 alsZwanzigjährige mit ihrer gesamten Familie von Ungarn aus nach Auschwitz deportiert.Bereits nach der Ankunft dort wurden ihre Eltern in die Gaskammern geschickt,während Hédi mit ihrer jüngeren Schwester Livi das tägliche Grauen in Form vonunmenschlichen Arbeitsdiensten, Hunger und Demütigungen nicht nur in Auschwitz,sondern auch in Bergen-Belsen bis zur Befreiung 1945 überlebt haben. Die beidenSchwestern kamen über ein Programm nach…
  2. Im Prinzip eine klug konstruierte Geschichte, in der viele offen…

    Rezension von Smoke zu "Vernichtung"
    Im Prinzip eine klug konstruierte Geschichte, in der viele offen gebliebene Fragen aus den Vorgängerbänden beantwortet werden (Fragen, die mir garnicht mehr bewusst gewesen sind :geek: ) und ein interessantes Puzzle aus parallelen Ermittlungsfragmenten. Trotzdem hat es mir insgesamt nicht besonders gefallen. Dieser komplexen Mischung aus Geheimdienst-Verwicklungen vergangener Tage und lange zurückliegendem Mount-Everest-Expeditions-Drama zu folgen, fand ich anstrengend, nicht zuletzt, weil…
  3. David Lagercrantz, der literarische „Nachlassverwalter“ von…

    Rezension von mapefue zu "Vernichtung"
    David Lagercrantz, der literarische „Nachlassverwalter“ von Stieg Larsson hat die Millennium-Reihe vollendet. „Verblendung” (2005), „Verdammnis” (2006), „Vergebung” (2007), „Verschwörung” (2015) und „Verfolgung” (2017) - und nun eben „VERNICHTUNG ”, der sechste und wie von Lagercrantz angekündigt letzte Teil der Millennium-Reihe. Wer die vorgereihten Romane nicht gelesen hat muss den Plot und die Charaktere nehmen wie sie sind, nach dem banalen Motto: „Es ist, wie es ist.“ Insgesamt kann man…
  4. Das Buch beginnt mit einen brutalen Mord in der Vergangenheit.…

    Rezension von sunny-girl zu "Der Kastanienmann"
    Das Buch beginnt mit einen brutalen Mord in der Vergangenheit. Danach springt die Handlung in die Gegenwart. Es wird eine brutal zugerichtete Frauenleiche gefunden. Gleichzeitig tritt die Sozialministerin Rosa Hartung ihren Dienst an. Nach der Entführung ihrer Tochter Kristine hatte sie ein Jahr pausiert. Auf den Mordfall werden die Kommissare Thulin und Hess angesetzt. Bald passieren noch mehrere Morde und es gibt scheinbar eine Verbindung zu Kristine Hartung. Der Autor bringt die gewohnte…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Susanne Dahmann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.