Susanne Aeckerle - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Susanne Aeckerle in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Susanne Aeckerle Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Susanne Aeckerle

Themenlisten mit Susanne Aeckerle Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Susanne Aeckerle

  1. Es ist mitten im Winter, und Falco ist ziemlich genervt. Die in…

    Rezension von Magdalena zu "Mord im Atrium"
    Es ist mitten im Winter, und Falco ist ziemlich genervt. Die in Kürze anstehendenSaturnalien, das Mittwinterfest, das tagelang gefeiert wird und mitGeschenkeaussuchen und Familienbesuchen einhergeht, gehören nicht gerade zuseinen Lieblingsfeierlichkeiten. Zusätzlich hat er den heiklen Geheimauftrag,die germanische Stammesfürstin Veleda aufzuspüren, die in ihrer Heimatgefangengenommen und nach Rom verbracht worden ist, wo sie nun spurlosverschwunden ist. Falco ist der streitbaren Dame schon…
  2. Als ihr Ehemann bei einem Brand sein Leben verlor, ziehtJosie…

    Rezension von dreamworx zu "Sommer der Versöhnung"
    Als ihr Ehemann bei einem Brand sein Leben verlor, ziehtJosie mit ihren beiden Töchtern Emily und Rose zu ihrer Tante Ivy nach MillRiver in Vermont, wo sie eine neue Heimat finden und noch engerzusammenwachsen. Rose und Emily sind nicht nur Schwestern, sondern auch engeFreundinnen bis ein böser Unfall die beiden auseinander treibt und siejeglichen Kontakt zueinander abbrechen. Erst zu Josies Beerdigung treffen siewieder aufeinander. Das Testament ihrer Mutter hält für die beiden…
  3. Falco hatte schon viel Kundschaft aus allen möglichen Schichten…

    Rezension von Magdalena zu "Delphi sehen und sterben"
    Falco hatte schon viel Kundschaft aus allen möglichen Schichten und Gruppen,doch mit einem Auftrag seiner Schwiegermutter hätte er nicht gerechnet. SeinSchwager Aulus sollte eigentlich endlich was Vernünftiges tun und in Athenstudieren, doch auf dem Weg dorthin ist er in eine Reisegruppe geraten, dereines Tages eine junge Braut abhanden kam - die wenig später ermordetaufgefunden wurde. Ein paar Jahre zuvor kam schon einmal eine junge Frau unter mysteriösenUmständen auf einer…
  4. Klappentext: In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am…

    Rezension von pralaya zu "Vox"
    Klappentext: In einer Welt, in der Frauen nur hundert Wörter am Tagsprechen dürfen, bricht eine das Gesetz. Das provozierende Überraschungsdebütaus den USA, über das niemand schweigen wird! Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofortnicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diesewahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21.Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr. Das ist der Anfang. Schon bald kann Jean ihren Beruf als…

Anzeige