Susanna Clarke - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Roman/Erzählung
  • * 01.11.1959 (61)
  • Nottingham

Susanna Clarke Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Susanna Clarke in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Susanna Clarke in der richtigen Reihenfolge

Themenlisten mit Susanna Clarke Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Susanna Clarke

  1. Klappentext Ein riesiges Gebäude, in dem sich endlos Räume…

    Rezension von Aleshanee zu "Piranesi"
    Klappentext Ein riesiges Gebäude, in dem sich endlos Räume aneinanderreihen, verbunden durch ein Labyrinth aus Korridoren und Treppen. An den Wänden stehen Tausende Statuen, das Erdgeschoss besteht aus einem Ozean, bei Flut donnern die Wellen die Treppenhäuser hinauf. In diesem Gebäude lebt Piranesi. Er hat sein Leben der Erforschung des Hauses gewidmet. Und je weiter er sich in die Zimmerfluchten vorwagt, desto näher kommt er der Wahrheit – der Wahrheit über die Welt jenseits des Gebäudes.…
  2. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an Jonathan Strange & Mr.…

    Rezension von Jisbon(: zu "Jonathan Strange & Mr: Norrell"
    Ich hatte sehr hohe Erwartungen an Jonathan Strange & Mr. Norrell. Das Buch schien ganz nach meinem Geschmack zu sein; eine Mischung aus Geschichte und Fantasy klang für mich sehr vielversprechend und ich war wirklich gespannt... nur um dann enttäuscht zu werden. Der Einstieg hat mir sehr gut gefallen. Im Gegensatz zu vielen anderen Lesern, die den Anfang schwierig fanden, war ich schon zu Beginn gefesselt. Die Stimmung erinnert definitiv an die damalige Zeit und das World Building war…
  3. Mit Tolkien würde ich das Buch nur bedingt vergleichen wollen -…

    Rezension von Magdalena zu "Jonathan Strange & Mr: Norrell"
    Mit Tolkien würde ich das Buch nur bedingt vergleichen wollen - ja, es ist umfangreich und ja, es ist sprachgewaltig, aber inhaltlich und stilistisch doch was ganz anderes. Details habe ich nicht mehr parat, aber ich habe das Buch vor einigen Jahren im Urlaub verschlungen (was sicher gut so war, weil ich da über längere Strecken dranbleiben konnte; zum häppchenweisen Lesen ist das Buch nicht geeignet). Hier meine Rezi von damals: England, früher, zur Regierungszeit des sagenumwobenen…
  4. Ich möchte mich ja nicht unbeliebt machen, aber an dieser Stelle…

    Rezension von Kaba zu "Jonathan Strange & Mr: Norrell"
    Ich möchte mich ja nicht unbeliebt machen, aber an dieser Stelle muss ich dann doch sagen, dass mich dieses Buch nicht wirklich begeistern konnte. Es war zwar auch nicht richtig schlecht, aber es gibt zahlreiche Bücher, die einfach um Längen besser sind. Woher die Vergleiche mit Tokien kommen ist mir ein absolutes Rätsel - vor allem wenn ich den Inhalt bedenke. Ich konnte in der Geschichte keine echten Parallelen zwischen Tolkiens Bestsellern und "Jonathan Strange & Mr. Norell" finden. Dass ich…