Susan Beth Pfeffer - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Susan Beth Pfeffer in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 08/2013: The Shade of the Moon (Details)
  • Neuheiten 07/2012: Das Leben, das uns bleibt (Rezension)
  • Neuheiten 03/2011: Die Verlorenen von New York (Rezension)
  • Neuheiten 04/2010: This World We Live In (Details)
  • Neuheiten 06/2008: The Dead and the Gone (Details)

Anzeige

Susan Beth Pfeffer Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 
  1. (Ø)

    Verlag: Delacorte Books for Young Readers


  2. (Ø)

    Verlag: Delacorte Books for Young Readers


  3. (Ø)

    Verlag: Delacorte Books for Young Readers


  4. (Ø)

    Verlag: Delacorte Books for Young Readers


  5. (Ø)

    Verlag: Demco Media


  6. (Ø)

    Verlag: Delacorte Books for Young Readers


Bücherserien von Susan Beth Pfeffer in der richtigen Reihenfolge

  • Make Me a Star Buchserie
    1. Prime Time (noch nicht übersetzt)
    2. Take Two and...Rolling! (noch nicht übersetzt)
    3. Wanting It All (noch nicht übersetzt)
    4. On the Move (noch nicht übersetzt)
    5. Love Scenes (noch nicht übersetzt)
    6. Hard Times High (noch nicht übersetzt)
  • Moon Crash Buchserie
    1. Die Welt, wie wir sie kannten (Rezension)
    2. Die Verlorenen von New York (Rezension)
    3. Das Leben, das uns bleibt (Rezension)
    4. The Shade Of The Moon (noch nicht übersetzt)
  • Portraits of Little Women Buchserie
    1. Amy's Story (noch nicht übersetzt)
    2. Beth's Story (noch nicht übersetzt)
    3. Jo's Story (noch nicht übersetzt)
    4. Meg's Story (noch nicht übersetzt)
    5. Amy Makes a Friend (noch nicht übersetzt)
    6. Beth Makes a Friends (noch nicht übersetzt)
    7. Jo Makes a Friend (noch nicht übersetzt)
    8. Meg Makes a Friend (noch nicht übersetzt)
    9. Christmas Dreams (noch nicht übersetzt)
    10. Alle Teile der Reihe
  • Sebastian Sisters Buchserie
    1. Evvie at Sixteen (noch nicht übersetzt)
    2. Thea at Sixteen (noch nicht übersetzt)
    3. Claire at Sixteen (noch nicht übersetzt)
    4. Sybil at Sixteen (noch nicht übersetzt)
    5. Meg at Sixteen (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Susan Beth Pfeffer

Themenlisten mit Susan Beth Pfeffer Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Susan Beth Pfeffer

  1. Dieses Buch führt die Handlungen der beiden vorherigen Bücher…

    Rezension von Sarah6 zu "Das Leben, das uns bleibt"
    Dieses Buch führt die Handlungen der beiden vorherigen Bücher fort fort. Die Handlung des Buches setzt etwa zwei Monate nach dem Ende des ersten Buches bzw. vier Monate nach dem Ende der Parallelhandlung des zweiten Buches ein. Die Hauptperson ist wieder Miranda und die Erzählung findet wieder in Form ihrer Tagebucheinträge statt. Das Leben in Howard hat sich seit dem Ende von Band 1 stabilisiert. Die Temperaturen steigen wieder auf niedrige positive Temperaturen und Mirandas Familie überlebt…
  2. War ich vom ersten Buch aus dieser Reihe Die Welt, wie wir sie…

    Rezension von sazi zu "Die Verlorenen von New York"
    War ich vom ersten Buch aus dieser Reihe Die Welt, wie wir sie kannten [URL:http://www.buechertreff.de/kinder-jugendbuecher/59379-susan-beth-pfeffer-welt-kannten/?highlight=susan+beth+pfeffer] noch total begeistert, wurde ich vom "zweiten Teil" bitter enttäuscht. Es wurde anscheinend noch nicht in die deutsche Sprache übersetzt, aber meiner Meinung nach verpasst ihr da auch nichts. Die Geschichte erzählt von Alex (17) und seinen beiden Schwestern, Briana (15) und Julie (13). Die drei müssen…
  3. Wenn wir abends zum Himmel schauen können wir in weiter Ferne…

    Rezension von Innensicht zu "Die Welt, wie wir sie kannten"
    Wenn wir abends zum Himmel schauen können wir in weiter Ferne den Mond erblicken. Doch was, wenn wir morgens aufwachen und sich alles geändert hat? Wie würde es uns und der Erde dann ergehen? Genaumit diesem Szenario konfrontiert Susan Beth Pfeffer ihre Leser in "Die Welt, wie wir sie kannten". Am 17.Mai lebt Miranda noch das normale Leben eines Teenagers. Doch das wird sich wenige Tage später ändern. Eigentlich sollte der Asteroid einfach nur mit einem lauten Knall in den Mond einschlagen,…

Anzeige