Sue Townsend - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Roman/Erzählung, Kinder-/Jugend
  • * 02.04.1946
  • † 10.04.2014

Neue Bücher von Sue Townsend in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 08/2012: Ghost Children (Details)
  • Neuheiten 03/2012: The Woman who Went to Bed for a Year (Details)
  • Neuheiten 10/2008: The Lost Diaries of Adrian Mole, The: 1999-2001 (Details)
  • Neuheiten 10/2006: Queen Camilla (Details)
  • Neuheiten 2005: The Queen in Hell Close (Details)

Sue Townsend Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Sue Townsend in der richtigen Reihenfolge

Adrian Mole Buchserie (8 Bände)

  1. Das Intimleben des Adrian Mole,13 3/4 Jahre
  2. Das Intimleben des Adrian Mole,13 3/4 Jahre
  3. The True Confessions of Adrian Albert Mole (noch nicht übersetzt, Rezension)
  4. Adrian Moles wilde Träume (Rezension)
  5. Die Cappuccino Jahre (Rezension)
  6. Adrian Mole und die Achse des Bösen (Rezension)
  7. Die verschollenen Tagebücher des Adrian Mole (Rezension)
  8. Die schweren Jahre nach 39 (Rezension)

Das Empire Buchserie (4 Bände)

  1. Die Queen und ich (Rezension)
  2. Downing Street Number Ten (noch nicht übersetzt, Rezension)
  3. The Queen in Hell Close (noch nicht übersetzt, Rezension)
  4. Queen Camilla (noch nicht übersetzt, Rezension)

Weitere Bücher von Sue Townsend

Rezensionen zu den Büchern von Sue Townsend

  • Rezension zu Krieg der Schnecken

    • KarinJ
    Wie bereits angemerkt wurde, handelt es sich hier um Kolumnen, die Sue Townsend zuvor in Zeitschriften publiziert hatte. Beim erneuten Reinlesen wurde mir rasch klar, wieso ich das Buch beim ersten Lesen nicht gemocht hatte. Es hat einfach nicht die Energie und Stimmung der Adrian Mole-Reihe. Eigentlich sollte man es positiv sehen, wenn jemand unterschiedliche Dinge kann. Und die Texte sind ja auch unterhaltsam, wenn man dafür offen ist, nicht Adrian Mole, sondern Sue Townsend kennenzulernen.…
  • Inhalt:
    Nachdem Adrians Haus im letzten Teil (Cappuccino Years) abgebrannt ist (wie gewonnen, so zerronnen), lebt er zunächst mit seinen beiden Söhnen Glenn (13) und William (7) gemeinsam in einem Raum im Haus der Mutter Pauline. Diese ist immer noch mit Ivan Braithwaite verheiratet, so dass Adrian und seine Angebetete, Pandora jetzt Stiefgeschwister sind. Und zwar zu 100%, denn auch Adrians Vater George und Pandoras Mutter Tania sind miteinander verheiratet. Allerdings haben beide Familien…
  • Inhalt:
    Das Buch beginnt im Juni 2007 und damit ca. 3 Jahre nach dem letzten Band der Adrian Mole-Reihe. Damals hatte Adrian nach großem Drama sein Happy End gefunden und war Vater einer kleinen Tochter geworden. Heute jedoch ist er nicht mehr so froh darüber, dass ihn seine Eltern in ihrem abgelegenen, umgebauten Schweinestall aufgenommen hatten. Sein ältester Sohn kämpft in Afghanistan. In Adrians Ehe kriselt es. Der Buchladen, in dem er arbeitet, steht auf der Kippe. Und er muß sehr oft…
  • Inhalt:
    Es handelt sich bei diesem Buch um den 3. Teil der Adrian-Mole-Reihe. Ein paar Monate, nachdem der 16jährige "extremely heavy petting" mit seiner angebeteten Pandora hatte und dabei eine mächtige Last von ihm abfiel, ist die damals gewonnene Leichtigkeit immer noch vorhanden. Diese trägt ihn durch ein Weihnachtsfest mit den Großeltern mütterlicherseits und durch die Gestaltung einer Sendung des BBC Radio 4, in der Adrian ausführlich über Kunst, Kultur, Politik, eine Moskau-Reise…