Stephen Fry - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend, Roman/Erzählung, Sach-/Fachbuch
  • * 24.08.1957 (63)

Stephen Fry Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Stephen Fry in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Stephen Fry in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Stephen Fry

Rezensionen zu den Büchern von Stephen Fry

  1. Gibt es eigentlich Kinder und Erwachsene, die Harry Potter nicht…

    Rezension von Alltagsseiten zu "Harry Potter und der Stein der Weisen"
    Gibt es eigentlich Kinder und Erwachsene, die Harry Potter nicht kennen? Mich selber begleitet Harry Potter schon meine ganze Kindheit, wie wahrscheinlich viele in meiner Altersklasse. Die Filme habe ich gesuchtet, geliebt und bestimmt 500 mal angeschaut. Auch heute noch. Doch bisher habe ich tatsächlich noch nie einen Band gelesen! Das musste ich jetzt endlich mal nachholen. Dadurch, dass ich die Filme kenne, kenne ich auch die Charaktere. Das macht es mir leicht sofort Anschluss zu finden…
  2. nachträgliche Meinung: In einem Re-Read und mit Hörbuch habe ich…

    Rezension von Gaymax zu "Harry Potter und der Orden des Phönix"
    nachträgliche Meinung: In einem Re-Read und mit Hörbuch habe ich Band 5 von Harry Potter erneut beendet und nehme auch hier eine Korrektur meiner Bewertung vor, die Serie halte ich auch immer noch für gut, aber beim ersten Lesen hatte man vielleicht auch eine andere Sichtweise, wie beim zweiten Lesen, jedenfalls hatte ich bei einigen Stellen im Buch das Gefühl, dass es künstlich aufgebläht und sehr langatmig wirkte. Durch das Hörbuch und auch durch andere Stimmen aus dem Forum empfand ich Harry…
  3. Mein Eindruck: Nun bin auch ich mit dem letzten Harry…

    Rezension von haruka1988 zu "Harry Potter und die Heiligtümer des Tod..."
    Mein Eindruck: Nun bin auch ich mit dem letzten Harry Potter-Band durch. Ich habe diesen letzten Band genossen und so viel erfahren, was ich im Film nicht erfahren habe. Über die Bände hinweg sind Luna und Snape ja zu meinen Lieblingscharakteren geworden, daher habe ich mich riesig gefreut, dass in diesem Band vielmehr von Snape und seiner Vergangenheit preisgegeben wurde als in den Vorgängerbänden. Auch ist mir inzwischen der alte Kreacher ans Herz gewachsen, schade nur, dass man am Ende…
  4. Mein Eindruck: So, nun bin auch ich mit diesem Band fertig und…

    Rezension von haruka1988 zu "Harry Potter und der Halbblutprinz"
    Mein Eindruck: So, nun bin auch ich mit diesem Band fertig und war mal wieder begeistert. Anfangs war ich etwas enttäuscht, dass das Buch nicht so dick war wie der Vorgängerband, aber die Geschichte war trotzdem wunderbar. Beim Lesen wird deutlich, dass dieser Band sehr viel erwachsener und düsterer ist, im Gegegnsatz zu den Vorgängern. Ich denke, die Autorin hat es bewusst dunkler gemacht, da ja auch die Hauptprotagonisten älter werden und daher hat alles wunderbar gepasst. Selbstverständlich…