Simon Jäger - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Simon Jäger Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Simon Jäger in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Simon Jäger

Themenlisten mit Simon Jäger Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Simon Jäger

  1. Inhalt: Es ist der 8. 8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen…

    Rezension von Deidree C. zu "AchtNacht"
    Inhalt: Es ist der 8. 8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen Feinde. Werden Sie die AchtNacht überleben? Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie. Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der »AchtNacht«, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei. Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten – und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt. Das ist…
  2. Du schläfst, aber nicht nur das... Leon Nader litt in seiner…

    Rezension von Annabell95 zu "Der Nachtwandler"
    Du schläfst, aber nicht nur das... Leon Nader litt in seiner Jugend unter Schlafstörungen. Grund dafür war ein traumatisches Erlebnis. Bei seinen nächtlichen Ausflügen wurde er als Schlafwandler sogar gewalttätig und wurde aufgrund dessen psychatrisch behandelt. Eigentlich schien er geheilt, doch eines Nachts verschwindet seine Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Leon glaubt, dass seine Krankheit zurückgekehrt ist. Er kauft sich eine Stirnkamera um sein nächtliches…
  3. Mein erster Winkelmann aber sicher nicht mein letzter. Die…

    Rezension von HchelH zu "Das Haus der Mädchen"
    Mein erster Winkelmann aber sicher nicht mein letzter. Die Story beginnt gleich zu Beginn fesselnd, ich persönlich fand das die erste Hälfte des Buches perfekt war und es danach etwas schwächer wurde. Was aber nicht unbedingt schlecht war. Ich habe das Buch verschlungen da ich endlich wissen wollte was und wer da genau dahintersteckt. Die Ermittler Jens und Rebekka kommen toll rüber, auch die Hauptprotagonisten Leni und Frederic sind sehr sympathisch. Es war stellenweise etwas grausam aber das…
  4. Christopher Paolinis neues Buch ist ein umfangreiches…

    Rezension von ViktoriaScarlett zu "INFINITUM: Die Ewigkeit der Sterne"
    Christopher Paolinis neues Buch ist ein umfangreiches Science-Fiction Werk mit komplexer Geschichte, welches allerdings auch unnötige Längen aufweist. Weshalb es meine Meinung gespalten hat, erfährst du spoilerfrei unten im Text. Meine Meinung zum Cover: Das Cover ist ein absoluter Hingucker der mir wahrlich entgegen strahlte. Es zog meinen Blick bereits beim ersten Mal an. Zudem ist die Innengestaltung sehr schön, da auch Vorsatz- und Nachsatzblatt einbezogen wurden. Alles in allem ist es ein…