Silvia Lutz - Bücher & Infos

Neue Bücher von Silvia Lutz in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Silvia Lutz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Silvia Lutz

  • Reise ohne Wiederkehr
  • Engel in der Wildnis
  • Was auch geschehen mag
  • Kingscote: Sieg des Glaubens
  • Coral: Stern in der Nacht
  • Silk: Plantage der Hoffnung
  • Werden wir uns finden?
  • Kannst du mir vergeben?
  • Die Erlösung der Sarah Cain
  • Dem Glück entgegen
  • Flamme der Sehnsucht: 3
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Silvia Lutz

  1. Bevor ich dich traf von Jody Hedlund ist der Auftakt zur…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Bevor ich dich traf"
    Bevor ich dich traf von Jody Hedlund ist der Auftakt zur Brautschiff-Saga und im Januar 2021 im Francke Verlag erschienen. Über die Autorin (lt. Verlag): Jody Hedlund lebt mit ihrem Mann, den sie als ihren größten Fan bezeichnet, in Michigan. Ihre 5 Kinder werden zu Hause unterrichtet. Die Zeit, die ihr neben dieser Tätigkeit noch bleibt, widmet sie dem Schreiben. Über das Buch (lt. Verlag): England / Britisch-Kolumbien 1860 Mercy Wilkins ist in einem Londoner Armenviertel aufgewachsen.…
  2. "Wenn ich Angst habe, will ich mich Dir anvertrauen." (Psalm…

    Rezension von dreamworx zu "Die irischen Schwestern"
    "Wenn ich Angst habe, will ich mich Dir anvertrauen." (Psalm 56,4) 1866 Franklin. Die beiden Schwestern Catriona und Nora O’Toole haben sich von Irland auf den beschwerlichen Weg nach Amerika gemacht, um dort bei Catrionas bereits vor einiger Zeit ausgewanderten Zwillingsbruder Ryan eine neue Heimat zu finden, nachdem alle übrigen Familienmitglieder verstorben sind. Als sie jedoch die Carnton-Plantage in den Südstaaten endlich erreichen, ist Ryan nicht mehr dort. Obwohl der Bürgerkrieg bereits…
  3. … so zart und klar und doch unzerbrechlich und unzerstörbar…

    Rezension von ann-marie zu "Erinnerungen aus Glas"
    … so zart und klar und doch unzerbrechlich und unzerstörbar Zwei junge Frauen im Zweiten Weltkrieg, die sich selbstlos und mutig den Schwächsten annehmen und zur Rettung beitragen. Der Titel dieses Romans, dessen Ereignisse auf wahren Begebenheiten zurückzuführen sind, hat mich sofort angesprochen und mich zum Nachdenken gebracht und mich neugierig gemacht auf die Geschichte, die sich mir auf knapp 370 Seiten erschließt. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil –…
  4. "Der Herr ist eine starke Festung: Wer das Rechte tut, findet…

    Rezension von claudi-1963 zu "Mach nie die Augen zu"
    "Der Herr ist eine starke Festung: Wer das Rechte tut, findet bei ihm sichere Zuflucht." (Spr. 18, 10) Harper Reynolds braucht eine Auszeit als Tatortfotografin, weshalb sie sich nun der Naturfotografie widmet. Während ihres Besuchs in der alten Heimat Wyoming beobachtet sie beim Fotografieren eines Schwarzbären durch Zufall den Mord an einer jungen Frau. Bei der Flucht verliert sie allerdings ihre Ausrüstung und damit die einzigen Beweisfotos. Als der Sheriff und sein Team keine Leiche finden,…

Anzeige