Shannon Drake - Bücher & Infos

Genre(s)
Fantasy, Liebesroman, Klassiker
  • * 15.03.1953 (70)

Neue Bücher von Shannon Drake in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2020: Dark Sensations (Details)
  • Neuheiten 04/2019: Blutrote Nacht: Midnight Kiss: Band 1 (Details)
  • Neuheiten 04/2019: Bei Anbruch der Dunkelheit: Midnight Kiss: Band 2 (Details)
  • Neuheiten 05/2015: Ein unmöglicher Lord (Details)
  • Neuheiten 05/2010: Der Fürst der Dunkelheit (Details)

Shannon Drake Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Shannon Drake

  • Geliebte Hexe (Rezension)
  • Um Mitternacht
  • Vollmond-Fieber
  • Der Ring des Königs
  • Das Erwachen
  • Zauber der Berührung
  • Reich der Schatten
  • Dead by Dusk
  • Der Kuss der Dunkelheit
  • Princess of Fire
  • Knight of Fire
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Shannon Drake

  • Rezension zu Geliebter Rebell

    • olgas_romances
    Der Inhalt:
    Amerika, 1860 – Vivian ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Yankee-Ehemann. So trifft sie auf Brent, einen Feind der Yankees und doch ein Verbündeter für Vivian. Die beiden verlieben sich mitten in den Wirren des Krieges. Es ist unklar, wie der Krieg ausgehen wird, ob Vivian sich je aus den Klauen ihres Ehemannes befreien kann, um mit Brent zusammen zu sein und ob die beiden überhaupt diese gefährliche Zeit überleben.
    Meine Meinung:
    Das Buch wurde im Jahr 1985 veröffentlicht.…
  • Rezension zu Der Fürst der Dunkelheit

    • Catherine*
    Shannon Drake – Der Fürst der Dunkelheit
    Inhalt bei amazon.de:
    Als Lauren von einem Untoten verfolgt wird, sucht sie Schutz bei dem charismatischen Vampirjäger Mark. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet er sie bald immer tiefer hineinziehen wird in eine Welt aus Blut, Tod und Dunkelheit …
    In der Kristallkugel einer Wahrsagerin erscheint ihr eine unheimliche Gestalt, die sie zu sich holen will. Voller Angst sucht sie Schutz bei dem charismatischen Vampirjäger Mark Davidson. Ohne zu ahnen, dass…
  • Rezension zu Zwölf Stühle

    • tom leo
    […]
    Ja, das erinnerst Du richtig: Es gibt eine Verfilmung unter dem Titel "Dreizehn Stühle" mit Heinz Rühmann und Hans Moser unter der Regie von E. W. Emo. Sicherlich etwas "verwienert und angepasst"...:
    VideoMarkt
    Der verarmte Friseur Rabe reist in der Hoffnung auf ein großes Erbe nach Wien, wo seine Tante Barbara verstorben ist. Doch statt einem Vermögen warten dort nur 13 Stühle auf ihn, die er sofort an einen Trödler verkauft, um wenigstens genug Geld für die Rückfahrt zu haben. Doch…