Selma Lagerlöf - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Kinder-/Jugend, Klassiker
  • auch Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf
  • * 20.11.1858
  • Sunne, Värmland, Schweden
  • † 16.03.1940

Neue Bücher von Selma Lagerlöf in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Selma Lagerlöf Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Selma Lagerlöf in der richtigen Reihenfolge

Löwenskölds Buchserie (3 Bände)

  1. Die Löwenskölds-Der Ring des Generals
  2. Charlotte Löwensköld (noch nicht übersetzt)
  3. Anna, das Mädchen aus Dalarne

Weitere Bücher von Selma Lagerlöf

  • Die schönsten Legenden
  • Nils Holgersson (Rezension)
  • Gösta Berlin (Rezension)
  • Weihnachtsgeschichten
  • Die schönsten Liebesgeschichten
  • Von Trollen und Menschen
  • Geschichten zur Weihnachtszeit
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Selma Lagerlöf

  • Original : Schwedisch, 1908
    INHALT :
    Die Räubermutter und ihre Kinder ziehen frech durch die Lande und sammeln Essbares. Aus Angst vor ihnen und dem friedlosen Räubervater, der geächtet im tiefen Walt wohnt, gibt man lieber nach. In einem zufällig offenen Klostergarten staunt sie über den Lustgarten, doch behauptet Abt Johannes gegenüber, dass er sich nicht mit der Herrlichkeit ihres Waldes zur Christnacht vergleichen könne. Abt Johannes will sich das gerne anschauen, und dafür beim…
  • Rezension zu Eine Herrenhofsage

    • tom leo
    Ich selber habe dieses Buch in einer Neuausgabe auf Französisch gelesen. Da hat es jedoch 152 Seiten, was mich stutzig macht… Es heißt dort – durchaus passend - « Le violon du fou », also in etwa « Die Violine des Verrückten ».
    Extrait
    C'était par une belle journée d'automne de la fin des années trente. A cette époque, se trouvait à Uppsala une grande maison jaune, à un étage, étrangement isolée au milieu d'un pré, loin du centre de la ville. La maison était d'aspect plutôt…
  • Rezension zu Die Saga von Gösta Berling

    • Buchkrümel
    Eine Reise in vergangene Zeiten …
    Gösta Berling war einst Pfarrer einer kleinen Gemeinde in Schweden mit dem Ruf, dass er mehr dem Suff verfallen wäre, als dass er seine Pflichten als Seelsorger nachkäme. Man lässt den Propst kommen um ihn abzusetzen, doch seine letzte Predigt ist so einfühlsam und wunderbar, dass ihm danach die Gemeinde behalten möchte. Doch Gösta geht! Wie ein streunender Hund treibt er sich auf der Landstraße herum und verspürt nur noch den Wunsch zu sterben. Da…

Themenlisten mit Selma Lagerlöf Büchern

Anzeige