Sebastian Fitzek - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Sach-/Fachbuch, Kinder-/Jugend
  • * 13.10.1971 (49)
  • Berlin

Über Sebastian Fitzek

Der Schriftsteller und Journalist Sebastian David Fitzek hat sich durch seine Bücher zu einem der bekanntesten Thrillerautoren in Deutschland entwickelt. Er wurde im Jahr 1971 in Berlin geboren. Der Sohn einer Deutschlehrerin und eines Schuldirektors wollte in seiner Jugend eigentlich Schlagzeuger werden. Nach einem abgebrochenen Studium für Tiermedizin studierte er Jura bis zum ersten Staatsexamen. Nach dem Examen arbeitete Sebastian Fitzek bei verschiedenen Radiosendern als Chefredakteur und Programmdirektor. Im Jahr 2006 erschien sein erster Psychothriller mit dem Titel "Die Therapie". Viele seiner Bücher erreichten in den folgenden Jahren vordere Platzierungen in den Bestsellerlisten. Im Jahr 2017 war der Thriller "AchtNacht" des Schriftstellers der meistverkaufte Roman in der Bundesrepublik Deutschland. "Das Kind" war das erste seiner Bücher, welches verfilmt wurde. Neben den Psychothrillern zählen auch Sachbücher zu den Veröffentlichungen von Sebastian Fitzek.

Inhaltsverzeichnis

Sebastian Fitzek Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Sebastian Fitzek in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Sebastian Fitzek in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Sebastian Fitzek

Was ist das beste Buch von Sebastian Fitzek?

Das beste Buch von Sebastian Fitzek ist Der Augenjäger. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 88,1 Prozent.

  1. Der Augenjäger (88,1% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Der Augensammler (87,4% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Abgeschnitten (87% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Die Therapie (86% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Der Insasse (85% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Der Seelenbrecher (84,7% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Der Nachtwandler (84,4% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Amokspiel (83,7% Zufriedenheit, Rezension)
  9. Passagier 23 (82,9% Zufriedenheit, Rezension)
  10. Splitter (82,9% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Sebastian Fitzek Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Sebastian Fitzek

  1. Worumgeht es? Während seines Dienstes am Begleittelefon kommt es…

    Rezension von Dalli93 zu "Der Heimweg"
    Worumgeht es? Während seines Dienstes am Begleittelefon kommt es dazu,dass Jules Klara kennenlernt. Diese scheint in einer wirklichlebensbedrohlichen Situation zu sein, denn sie erzählt Jules sehraufgelöst, dass sie von jemandem verfolgt wird, der ihr ihrTodesdatum genannt hat. Dieses Datum bricht in wenigen Stunden an. Esbeginnt ein beinahe unmöglicher Wettlauf voller Schmerzen,Kränkungen und abstrusen Vorkommnissen. Ichhatte mich sehr auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek gefreut,da…
  2. Habe mich nun auch an das Erstwerk von Sebastian Fitzek gewagt…

    Rezension von HchelH zu "Die Therapie"
    Habe mich nun auch an das Erstwerk von Sebastian Fitzek gewagt und bin schon beeindruckt . Eigentlich komisch das es 14 Jahre gedauert hat bis mir in den Sinngekommen ist es zu lesen. Zur Geschichte gibt es nicht mehr viel zu schreiben, die 8 Rezensionsseiten erklären schon alles. Die Geschichte kommt gut rüber, einige Kleinigkeiten bleiben zwar Fragezeichen für mich aber vielleicht soll das auch so sein. Auf jedenfall werde ich mich nun an seinen Werken weiterarbeiten und hoffe weiter so…
  3. Inhalt: Es ist der 8. 8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen…

    Rezension von Deidree C. zu "AchtNacht"
    Inhalt: Es ist der 8. 8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen Feinde. Werden Sie die AchtNacht überleben? Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie. Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der »AchtNacht«, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei. Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten – und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt. Das ist…
  4. Du schläfst, aber nicht nur das... Leon Nader litt in seiner…

    Rezension von Annabell95 zu "Der Nachtwandler"
    Du schläfst, aber nicht nur das... Leon Nader litt in seiner Jugend unter Schlafstörungen. Grund dafür war ein traumatisches Erlebnis. Bei seinen nächtlichen Ausflügen wurde er als Schlafwandler sogar gewalttätig und wurde aufgrund dessen psychatrisch behandelt. Eigentlich schien er geheilt, doch eines Nachts verschwindet seine Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Leon glaubt, dass seine Krankheit zurückgekehrt ist. Er kauft sich eine Stirnkamera um sein nächtliches…