Sandra Jungen - Bücher & Infos

Neue Bücher von Sandra Jungen

  1. Feierabend!: 36 Geschic...

  2. Hanna: Kriegsjahre eine...

    Im Februar 2018 erschien das Buch Hanna: Kriegsjahre einer Krankenschwester.

Bücher A-Z

 

Rezensionen zu den Büchern von Sandra Jungen

  1. Klappentext: Wo liegt eigentlich Feierabend? Und was hat ein…

    Rezension von Yvonne80 zu "Feierabend!: 36 Geschichten für die schö..."
    Klappentext: Wo liegt eigentlich Feierabend? Und was hat ein einsamer Cowboy damit zu tun? Wohin reitet man auf einem liebenswerten Amtsschimmel? Kommen Sie mit auf eine Reise ins römische Trier, nach Venedig oder Indien. Steigen Sie mit der Türmerin von Münster hoch hinauf und begleiten Sie die unterschiedlichen Protagonisten zu ihren Abenteuern. Möchten Sie wissen, woher der Ausdruck Feierabend kommt und was den Sensenmann schwach werden lässt? Dann sollten Sie endlich Feierabend machen und…
  2. (Zitat von Squirrel) Stimmt auch irgendwie wieder. Wenn du…

    Rezension von Yvonne80 zu "Hanna: Kriegsjahre einer Krankenschweste..."
    (Zitat von Squirrel) Stimmt auch irgendwie wieder. Wenn du selbst liest, lass es mich wissen, wie es auf dich wirkt. Würde mich wirklich interessieren!
  3. (Zitat von Squirrel) Hanna erschien mir recht behütet…

    Rezension von Yvonne80 zu "Hanna: Kriegsjahre einer Krankenschweste..."
    (Zitat von Squirrel) Hanna erschien mir recht behütet aufgewachsen zu sein und zum BDM ist sie erst sehr spät gekommen. Der Vater war wohl ein Gegner der Nazis (sie mussten auch ein Mal sehr spontan den Wohnort wechseln, da er nicht weit davon entfernt war, abgeführt zu werden). Er hat, so lange er konnte, verhindert, dass sie zum BDM geht. Vielleicht mag es damit zusammenhängen, dass sie sehr vertrauensselig wirkt. Ich weiß es nicht. Ich freue mich aber sehr, dass so viele das Buch auf die…
  4. (Zitat von Squirrel) Mein Vater (Jahrgang 1932) hat mir erzählt…

    Rezension von Jessy1963 zu "Hanna: Kriegsjahre einer Krankenschweste..."
    (Zitat von Squirrel) Mein Vater (Jahrgang 1932) hat mir erzählt dass diese Blockwarte sogar die Kinder angehalten haben zu denunzieren. Ich zitiere was der Blockwart zu meinem Vater und seinen Freunden gesagt hat. "Ihr müsst immer die Augen und Ohren offen halten ! Und wenn Ihr Leute zusammenstehen seht, dann geht hin und hört was sie sagen. Und wenn das etwas ist was nicht im Sinne unseres Führers ist, dann kommt sofort zu mir und meldet es." Er hätte es dann natürlich sofort auch…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Sandra Jungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.