Sabine Schilasky - Bücher & Infos

Neue Bücher von Sabine Schilasky

  1. Agatha Raisin und der t...

    Im September 2020 erscheint das Buch Agatha Raisin und der tote Auftragskiller.
  2. Bunburry - Ein Idyll zu...

    Im August 2020 erscheint das Buch Bunburry - Ein Idyll zum Sterben: Schlechter Gesch....
  3. Mord in guter Tradition

    Im Juni 2020 erscheint das Buch Mord in guter Tradition.
  4. Lost Hearts - Wenn aus ...

    Im Juni 2020 erscheint das Buch Lost Hearts - Wenn aus Rache Liebe wird.

Bücher A-Z

 
  1. Accra

    (Ø)

    Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Digital)


  2. (Ø)

    Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)


  3. (Ø)

    Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)


Weitere Bücher von Sabine Schilasky

  • Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags: Richtig ... (Rezension)
  • Killing time (Rezension)
  • Leichenblass
  • Fish for Life: mit der Fish!™-Philosophie zu einem...
  • Leidenschaft der Wüste: Sie suchte seinen Schutz -... (Rezension)
  • Killing Her Softly (Rezension)
  • Geheimnisvoller Fremder: Ihre Seele war verwundet ...
  • In den Händen des Feindes
  • Herrscher meiner Träume
  • Todesfluch
  • Sex für die Sinne: Lust und Leidenschaft intensiv ...
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Sabine Schilasky Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Sabine Schilasky

  1. Verlagstext: Das niederländische Haarlem, 1633: Längst haben…

    Rezension von Sarange zu "Die Nachtmalerin"
    Verlagstext: Das niederländische Haarlem, 1633: Längst haben sich Maler wie Rembrandt und Frans Hals einen Namen gemacht. Sie organisieren sich in Gilden, die strikt den Männern vorbehalten sind. Doch eine junge Frau will das nicht akzeptieren: Judith Leyster, Schülerin bei Jan de Grebber, eine Frau mit Leidenschaft und großem Talent. Eine Frau, die für eine Aufnahme in die Gilde alles geben würde. Judiths beste Freundin Maria de Grebber kämpft derweil mit anderen Schwierigkeiten: Sie ist…
  2. Buchmeinung zu M. C. Beaton – Hamish Macbeth und der tote…

    Rezension von wampy zu "Hamish Macbeth und der tote Witzbold"
    Buchmeinung zu M. C. Beaton – Hamish Macbeth und der tote Witzbold „Hamish Macbeth und der tote Witzbold“ ist ein Kriminalroman von M. C. Beaton, der 2019 bei Bastei Entertainment in der Übersetzung von Sabine Schilasky erschienen ist. Der Titel der englischen Originalausgabe lautet „Death of a Prankster“ und ist 1992 erschienen. Zum Autor: M. C. Beaton ist eines der zahlreichen Pseudonyme der schottischen Autorin Marion Chesney. Geboren 1936 im schottischen Glasgow, arbeitete sie zunächst als…
  3. Inhalt: Vor fünf Jahren wurde das junge Mädchen Andie Bell…

    Rezension von cbee zu "A Good Girl's Guide to Murder"
    Inhalt: Vor fünf Jahren wurde das junge Mädchen Andie Bell ermordet. Für die Polizei und die ganze Stadt war schnell klar, dass der Täter ihr Freund Sal Singh war. Pippa ist davon aber nicht überzeugt und widmet ihr Schulprojekt diesem Fall. Bewaffnet mit viel Mut, einem Diktiergerät und einem Laptop, beginnt sie Fragen zu stellen. Doch schnell muss sie feststellen, dass nicht alle wollen, dass die dunklen Geheimnisse rund um diesen Mord aufgedeckt werden ... Meinung: Das Buch wird überwiegend…
  4. Über die Autoren (Amazon) Matthew Castello Matthew Costello ist…

    Rezension von Lerchie zu "Mydworth - Tod im Mondschein"
    Über die Autoren (Amazon) Matthew Castello Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie Vacation (2011), Home (2014) und Beneath Still Waters (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen The 7th Guest, Doom 3, Rage und Pirates of the Caribbean besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA. © Matt Costello Neil Richards Neil Richards arbeitet als Produzent und Autor für Film und…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Sabine Schilasky ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.