Sabine Bohlmann - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Sabine Bohlmann in chronologischer Reihenfolge

Sabine Bohlmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Sabine Bohlmann in der richtigen Reihenfolge

Adele Buchserie (5 Bände)

  1. Adele möchte die Welt umarmen
  2. Adele und der beste Sommer der Welt
  3. Adele und der weltbeste Geheimclub
  4. Adele malt die Welt bunt
  5. Adele und das Haustiergeheimnis

Der kleine Siebenschläfer Buchserie (7 Bände)

  1. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte (Rezension)
  2. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte
  3. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte
  4. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der den ganzen Tag lang grummelig war
  5. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte (Rezension)
  6. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der dem Mond Gute Nacht sagen wollte (Rezension)
  7. Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule (Rezension)
  8. Alle Teile der Reihe anzeigen

Ein Mädchen namens Willow Buchserie (5 Bände)

  1. Ein Mädchen namens Willow (Rezension)
  2. Waldgeflüster (Rezension)
  3. Flügelrauschen (Rezension)
  4. Nebeltanz
  5. Schattenzeit

Flusskind Buchserie (3 Bände)

  1. Millilu und der Gesang der Fische
  2. Millilu und der Duft der Farben
  3. Millilu und das Blubbern von Mut

Frau Honig Buchserie (6 Bände)

  1. Und plötzlich war Frau Honig da
  2. Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge
  3. Wenn der Wind weht
  4. Frau Honig und die Magie der Worte
  5. Frau Honig und die Geheimnisse im Kirschbaum
  6. Frau Honig rettet ein bisschen die Welt
  7. Alle Teile der Reihe anzeigen

Wummelies wunderbare Welt Buchserie (5 Bände)

  1. Flusskäfer
  2. Freiflug mit Huhn
  3. Mut auf Probe
  4. Die wahre Lüge
  5. Nacht der Glühwürmchen

Weitere Bücher von Sabine Bohlmann

  • Ein Löffelchen voll Zucker... Und was bitter ist, ...
  • Die Vergangenheit ruht nicht: Mimi Rutherfurt ermi... (Rezension)
  • Sherlock Holmes. Silberpfeil
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Sabine Bohlmann

  • Rezension zu Der kleine Siebenschläfer

    • ClaudiasBuecherregal
    Mein Sohn mag den kleinen Siebenschläfer total gerne, liebt aber mittlerweile auch etwas dickere Bücher sehr. Daher sind für ihn diese „Sammelgeschichten“ viel ansprechender, als die Bilderbücher, die nur eine kurze Geschichte beinhalten.
    Dieses Buch bietet 17 Kapitel rund um Langweile, Fernweh sowie eine große Waldreise mit vielen neuen Freunden und Abenteuern. Zunächst wollen der kleine Siebenschläfer und die Haselmaus auf eine Weltreise gehen, doch ihre Mütter überzeugen sie, dass es…
  • 'Willkommen bei den Grauses' von Sabine Bohlmann ist ein Buch voller Charme, das Groß und Klein zeigt, dass es manchmal gar nicht so schlecht ist anders zu sein.
    Ottilie passt nicht so ganz rein. Nicht in die Erwartungen ihrer Eltern. Nicht zu ihren gleichaltrigen Mitschüler*innen. Und doch hätte sie so gerne richtige Freund*innen. Als im Haus gegenüber eine Familie mit Kindern einzieht, ist die Freude bei Ottilie groß, doch irgendwie scheint mit der Familie etwas nicht zu stimmen. Mit der…
  • Klappentext/Verlagstext
    Was ist denn nur mit Lotti los? Seit ihrem 9. Geburtstag scheint sie Gespenster zu sehen und hält sich von Willows Hexenwald fern. Gretchen, Valentina und Willow versuchen alles, um ihre Freundin davon zu überzeugen, dass der Wald ihr nichts Böses will. Im Gegenteil, sie müssen ihm helfen, denn er wird grauer und grauer. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, denn Willows Klasse soll eine Projektwoche im Wald absolvieren. Aber vielleicht ist das ja die Chance für…
  • Rezension zu Kleine Lesehelden: Der kleine Siebenschl...

    • ClaudiasBuecherregal
    Ein aufregender Tag steht dem kleinen Siebenschläfer bevor, denn heute ist sein erster Schultag. Also schnappt er sich seine prallgefüllte Blättertüte und macht sich mit seiner Haselmaus auf den Weg zur Schule. Sowohl der Weg dorthin, als auch der Unterricht selbst, gestalten sich sehr spannend. Die beiden haben viele neue Mitschüler, die sie nun alle kennenlernen und jeder darf erzählen, was er oder sie am besten kann und dann probieren es alle anderen aus – mit mehr oder weniger…