Sabine Bohlmann - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Sabine Bohlmann in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Sabine Bohlmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Sabine Bohlmann in der richtigen Reihenfolge

Adele Buchserie (5 Bände)

  1. Adele möchte die Welt umarmen
  2. Adele und der beste Sommer der Welt
  3. Adele und der weltbeste Geheimclub
  4. Adele malt die Welt bunt
  5. Adele und das Haustiergeheimnis

Der kleine Siebenschläfer Buchserie (7 Bände)

  1. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte (Rezension)
  2. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte
  3. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte
  4. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der den ganzen Tag lang grummelig war
  5. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte (Rezension)
  6. Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der dem Mond Gute Nacht sagen wollte (Rezension)
  7. Der kleine Siebenschläfer kommt in die Schule (Rezension)
  8. Alle Teile der Reihe anzeigen

Ein Mädchen namens Willow Buchserie (2 Bände)

  1. Ein Mädchen namens Willow (Rezension)
  2. Waldgeflüster (Rezension)

Frau Honig Buchserie (4 Bände)

  1. Und plötzlich war Frau Honig da
  2. Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge
  3. Frau Honig und die Schule der Fantasie (Rezension)
  4. Wenn der Wind weht

Weitere Bücher von Sabine Bohlmann

  • Ein Löffelchen voll Zucker... Und was bitter ist, ...
  • Die Vergangenheit ruht nicht (Rezension)
  • Sherlock Holmes 17. Silberpfeil
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Sabine Bohlmann

  • Rezension zu Kleine Lesehelden: Der kleine Siebenschl...

    • ClaudiasBuecherregal
    Ein aufregender Tag steht dem kleinen Siebenschläfer bevor, denn heute ist sein erster Schultag. Also schnappt er sich seine prallgefüllte Blättertüte und macht sich mit seiner Haselmaus auf den Weg zur Schule. Sowohl der Weg dorthin, als auch der Unterricht selbst, gestalten sich sehr spannend. Die beiden haben viele neue Mitschüler, die sie nun alle kennenlernen und jeder darf erzählen, was er oder sie am besten kann und dann probieren es alle anderen aus – mit mehr oder weniger…
  • Rezension zu Der kleine Siebenschläfer

    • ClaudiasBuecherregal
    Ende letzten Jahres erschien das Vorlesebuch „Eine Pudelmütze voller Wintergeschichten“ und dieses Jahr ist ein weiterer Band mit 24 winterlichen Geschichten unter dem Titel „Ein Lichterwald voller Weihnachtsgeschichten“ erschienen. Die Geschichten sind durchnummeriert und eignen sich perfekt, um es als Adventskalenderbuch für Kinder ab vier Jahren zu nutzen, wenn man es denn schafft, nach den einzelnen Geschichten zu pausieren und erst am nächsten Tag weiterzulesen, was manchmal gar…
  • Klappentext/Verlagstext
    Die Sache mit der Liebe kann manchmal ganz schön verhext sein. Und dabei wäre es doch so leicht. Valentinas Mutter müsste sich einfach nur verlieben. Dann müsste Valentina, die vierte Junghexe im Bunde, nicht wegziehen. Und alles könnte einfach so weitergehen wie bisher. Vier Hexen in einem wunderbaren Hexenwald. Vier Freundinnen. Aber dann geht das mit dem selbst gebrauten Liebestrank schief, obwohl alles so perfekt geplant war. Und jeder liebt plötzlich jemand…
  • Inhalt (vom Verlagsseite):
    „Ist zehn viel?““ fragte der kleine Wolf seinen Papa, als sie gemeinsam im Wald spazieren gingen. „Kommt ganz drauf an“, meinte daraufhin Papawolf.
    „Worauf denn?“, fragte der Kleine neugierig und spitzte seine Ohren.
    Papawolf überlegte ein Weilchen.
    „Also: Wollen zehn Ameisen eine Banane tragen, dann ist zehn wenig. Denn für die
    Banane brauchen sie auf jeden Fall mehr Helfer. Aber wenn zehn Affen eine Banane tragen, ist zehn ganz schön viel. Da gibt es wahrscheinlich…

Anzeige