Rudolf Hermstein - Bücher & Infos

Neue Bücher von Rudolf Hermstein in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Rudolf Hermstein Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Rudolf Hermstein

  • Ein rundherum tolles Land (Rezension)
  • Verrückt in Alabama (Rezension)
  • Die älteste noch lebende Rebellenwitwe erzählt
  • Der Dante Club (Rezension)
  • Der Bruchpilot
  • Stadt ohne Gedächtnis
  • Zahn um Zahn
  • Mount Misery (Rezension)
  • Das Ding auf der Schwelle (Rezension)
  • Der Schatten aus der Zeit
  • Der Flüsterer im Dunkeln
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Rudolf Hermstein Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Rudolf Hermstein

  1. Der Autor (Quelle: Suhrkamp): J(ames) G(raham) Ballard wurde…

    Rezension von Jean van der Vlugt zu "Hallo Amerika! Aus dem Englischen von Ru..."
    Der Autor (Quelle: Suhrkamp): J(ames) G(raham) Ballard wurde 1930 in Shanghai geboren, wo er bis zum Alter von sechzehn Jahren lebte. Während des Zweiten Weltkrieges war er in einem japanischen Zivilgefangenenlager interniert. 1946 kehrte die Familie nach England zurück. Ein Medizinstudium hat Ballard nicht abgeschlossen, seit 1956 veröffentlicht er seine Erzählungen und Romane. Zu seinen bekanntesten Büchern zählen „The Drowned World“, „The Four-Dimensional Nightmare“, „The Terminal Beach“ und…
  2. Inhalt Nachdem China den vornehmlich von den Briten und deren…

    Rezension von Isabella1978 zu "Die Flut des Feuers"
    Inhalt Nachdem China den vornehmlich von den Briten und deren Kolonien betriebenen Handel mit Opium nicht mehr dulden will, erklärt ihm Großbritannien den Krieg. Die Hind ist eines der Schiffe, die bei dem Angriff zum Einsatz kommen sollen und segelt zu diesem Zweck von Bengalen nach China. An Bord sind unter anderem Kesri Singh, ein Kommandant der britisch-ostindischen Armee, der eine Kompanie Soldaten befehligt; außerdem Zachary Reid, ein verarmter junger Seemann, der auf der Suche ist nach…
  3. Klappentext (gekürzt): Holt, eine kleine Stadt in Colorado,…

    Rezension von Marie zu "Lied der Weite"
    Klappentext (gekürzt): Holt, eine kleine Stadt in Colorado, unweit von Denver: Auf den ersten Blick ist es ein einfaches Leben, das die Menschen hier führen, und doch haben sie alle ihre bewegende Geschichte. Da ist der Lehrer Tom Guthrie, der von seiner Frau verlassen wurde und nun mit seinen Söhnen Ike und Bobby allein zurückbleibt. Da ist die 17-jährige Victoria, die schwanger ist und von ihrer Mutter verstoßen wird. Da sind die eigenbrötlerischen Brüder McPheron, die seit Jahren ihre…
  4. Quasi als komplettes Gegenteil von “Topkapi” (Autor: Eric…

    Rezension von Alwin_Buchleser zu "Irgendwann gibt jeder auf"
    Quasi als komplettes Gegenteil von “Topkapi” (Autor: Eric Ambler), das ich zuvor angesprochen habe, ist mir “Irgendwann gibt jeder auf” aus der Parker-Reihe von Donald E. Westlake (alias Richard Stark) aufgefallen. Im Sinne ausgewogener Lesekost möchte ich nun darauf eingehen :lol: : Zusammenfassung in einer Zeile: Komplizen spielen falsch. Profi-Gangster Parker spielt nicht mit. Und darum geht's: Der eiskalt agierende Gangster Parker gerät an eine Räuberbande mit mieser Zahlungsmoral:…

Anzeige