Rosamond Smith - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Rosamond Smith in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 01/2003: Die Tote im Moor (Details)
  • Neuheiten 1999: Lockender Engel (Details)
  • Neuheiten 06/1997: Double Delight (Details)
  • Neuheiten 01/1997: Schlangenhaut (Details)
  • Neuheiten 1997: Der Andere: = Lives of the twins: Dtv 8378. 342308... (Details)

Anzeige

Rosamond Smith Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Rosamond Smith

Rezensionen zu den Büchern von Rosamond Smith

  • Rezension zu Schlangenhaut

    • Buchdoktor
    Inhalt
    Lee Roy Sears ist als Veteran des Vietnamkriegs versehrt und drogenabhängig in seine Heimat zurückkehrt. Aus der Armee wird Sears nach einer Prügelei unehrenhaft entlassen und 1983 wegen Mord zum Tode verurteilt. Sears hat die Tat begangen, doch das Urteil ist angesichts der schwachen Beweislage ungerecht. Sears' Pflichtverteidiger vermasselt den Fall, weil er das Zusammenwirken von Sears Posttraumatischer Belastungsstörung und Agent Orange vor Gericht nicht plausibel darlegen kann.…
  • Rezension zu Die Tote im Moor

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    In seinen Träumen wird Matt McBride vom Anblick seiner toten Jugendfreundin verfolgt. Noch immer fühlt er sich verantwortlich für ihren grausamen Tod. Als in der Nachbarschaft wieder eine Frau ermordet wird, kehren die Erinnerungen mit erneuter Intensität zurück. Matt ist zunehmend besessen von der Idee, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden toten Frauen geben muss ... [Matt und die tote Marcey haben sich nicht gekannt, Matts Obsession wird durch diese Information umso…
  • Rezension zu Lockender Engel

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    Er ist ein wohlhabender Mann, ein angesehener Bürger und Familienvater: Terence Greene hat alles erreicht im Leben. Als er zum Geschworenen berufen wird, ist es für ihn keine Frage, daß er seine Verpflichtung nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen wird. Und als er Ava-Rose zum erstenmal sieht - ein zartes junges Mädchen, das gegen einen Mann aussagt, der sie brutal überfallen und geschlagen hat -, ist ihm klar, wo die Wahrheit liegen muß. Er setzt eine Verurteilung des…
  • Rezension zu Das Frühlingsopfer

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    Nur äußerlich scheint Maggie Blackburns Leben als Dozentin am Konservatorium harmonisch und ruhig. Sie ist eine intelligente und sensible Persönlichkeit, der zum Beispiel niemand eine leidenschaftliche, aber unerklärte Liebe zutrauen würde. Doch dann, mit einer brutalen Vergewaltigung, ändert sich für sie alles. Maggie kennt sowohl das Opfer als auch den Täter, ja bald weiß praktisch jeder Bescheid, aber wie man helfen und für Gerechtigkeit sorgen soll, davon scheint…

Anzeige