Rob Reef - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1968 (53)
  • Berlin

Neue Bücher von Rob Reef in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Rob Reef Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Rob Reef in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Rob Reef

  1. Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon) England 1938. Auf Slane House,…

    Rezension von €nigma zu "Tod eines Geistes"
    Kurzbeschreibung (Quelle: Amazon) England 1938. Auf Slane House, dem idyllisch am River Dart gelegenen Landsitz der Baronets of Durbar, laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von Lady Penelope Hatton und Sir Perceval Holmes auf Hochtouren. Die Familie und ihre engsten Freunde sind bereits anwesend, als ein Mord geschieht, der einer alten Gespensterlegende neues Leben einhaucht. Selbst der als Trauzeuge eingeladene Literaturprofessor und Gelegenheitsdetektiv John Stableford ist zunächst von…
  2. Inhalt: 1937: John Stableford hat sich mit seinem ersten…

    Rezension von dion zu "Das Geheimnis von Benwick Castle"
    Inhalt: 1937: John Stableford hat sich mit seinem ersten Detektivroman 'Tod auf dem Golfplatz' einen Namen gemacht und erhält prompt einen Brief aus Schottland. Im weit abgelegenen Brigadun in den Highlands wird Lord Alasdair Benwick vermisst. Sein Adrian Benwick sorgt sich um seinen Bruder und ist an den vorhandenen Behörden gescheitert. Niemand interessiert sich für einen verschwundenen Hausherr im Moor. Adrian Benwicks letzte Hoffnung ist der gescheite Detektiv Stableford mit seiner…
  3. Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Reihe. Inhalt:…

    Rezension von dion zu "Ein unmöglicher Mord"
    Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Reihe. Inhalt: John Stableford und seine Frau Harriet verbringen ein paar Tage im beschaulichen Upper Biggins um den Geburtstag ihres Vaters gemeinsam zu feiern. Es hätte so geruhsam und auch so entspannend sein können, wäre da nicht ein Fremder im Garten des Vikars, der laut fluchend seinen Golfball suchen würde. Sarah, die jüngere Schwester Harriets berichtet aufgeregt von ihrer Beobachtung und stößt auf Unglauben. Wo soll denn der Mann…

Anzeige