Richard Russo - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung
Anzeige

Neue Bücher von Richard Russo in chronologischer Reihenfolge

Richard Russo Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Richard Russo in der richtigen Reihenfolge

Kleinstadtkosmos Buchserie (2 Bände)

  1. Ein grundzufriedener Mann
  2. Ein Mann der Tat (Rezension)

Weitere Bücher von Richard Russo

  • Winesburg, Ohio (Rezension)
  • Im Schatten des Vaters
  • Mittelalte Männer
  • Mohawk
  • The Best American Short Stories 2010
  • Zu den Büchern
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Richard Russo

  • Rezension zu Sh*tshow

    • Buchdoktor
    Klappentext/Verlagstext
    David und Ellie, zwei gutsituierte, in der Großstadt lebende, pensionierte Akademiker sind zufrieden mit ihrem Leben. Bis zu dem Tag, an dem Donald Trump zum Präsidenten gewählt wird. Plötzlich wird ihnen alles fremd: ihr Land, ihr Leben, sie sich selbst. Ihre Tochter, die längst im liberalen Kalifornien lebt, kann ihnen nicht helfen. Und dann ist da noch dieser Freund, von dem sie glauben, dass er nur so tut, als hätte er Hillary gewählt …
    Spätestens als Ellie eines…
  • Rezension zu Jenseits der Erwartungen

    • Buchdoktor
    Klappentext/Verlagstext
    An einem Spätsommertag auf Martha’s Vineyard treffen sie sich wieder: Lincoln, Teddy und Mickey. Die drei Männer planen, das Wochenende in einem Ferienhaus auf der Insel zu verbringen – um der alten Zeiten willen. Seit dem Studium zu Vietnamkriegszeiten sind sie miteinander befreundet. Sie sind sehr unterschiedliche Wege gegangen, doch alle waren sie einst in dasselbe Mädchen verliebt, Jacy Calloway. Kurz nach ihrem Abschluss verschwand Jacy spurlos. Aber keiner…
  • Rezension zu Diese gottverdammten Träume

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    Empire Falls, eine Kleinstadt in Maine: Seit über zwanzig Jahren arbeitet Miles Roby im örtlichen Diner. Hier versammelt sich die ganze Stadt, vom Fitnessstudiobesitzer bis zum Schuldirektor. Miles selbst hat das College abgebrochen, ist geschieden und lebt in einer winzigen Wohnung über dem Restaurant. Und während er sein Bestes gibt, seiner Tochter dabei zu helfen, die Highschool zu überstehen, seinen trinkfreudigen Vater zu bändigen und dem Job im Diner gerecht zu werden,…
  • Rezension zu Immergleiche Wege

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    Den berüchtigten Eintritt in die »besten Lebensjahre« – die meisten Protagonisten der Erzählungen von Richard Russo haben ihn schon hinter sich. Die Menschen, die uns hier begegnen, haben in der Regel einen akademischen Hintergrund und sind durchaus gut situiert. Eines ist ihnen gemeinsam: Sie müssen sich langsam fragen, ob sie tatsächlich das Leben führen, das sie führen wollten. Da ist die aufstrebende Dozentin, die sich kurz vor Thanksgiving mit einem Plagiatsfall…