Richard Laymon - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Horror, Krimi/Thriller
  • * 14.01.1947
  • Chicago
  • † 14.02.2001

Über Richard Laymon

Richard Laymon verfasste seine Bücher häufig im Stil eines Drehbuchs und schreckte dabei nie vor brutalen Darstellungen zurück. Auf diese Weise machte sich der 1947 in Chicago geborene Laymon einen Namen als Autor. Richard Laymon studierte in Oregon Englische Literatur und schloss an der Loyola University in Los Angeles ab. Seine schriftstellerische Karriere nahm bereits während Laymons Schulzeit ihren Anfang. Mark Twain, Ernest Hemingway und Edgar Allan Poe inspirierten ihn zu seinen Kurzgeschichten. Während des Studiums machte er sein Hobby zu einem Nebenjob und verkaufte seine Texte an Magazine. Das erste seiner Bücher "The Cellar" wurde 1980 auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg und machte Laymon zum Bestsellerautor. Weitere Bücher folgten, die er teilweise auch unter seinen Pseudonymen Richard Kelly und Lee Davis Willoughby veröffentlichte. Richard Laymon starb 2001 an einem Herzinfarkt in Los Angeles.

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Richard Laymon in chronologischer Reihenfolge

Richard Laymon Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Richard Laymon in der richtigen Reihenfolge

Beasthouse Buchserie (4 Bände)

  1. Der Keller / Haus der Schrecken
  2. Das Horrorhaus
  3. Mitternachtstour
  4. Die Tür (Rezension)

Weitere Bücher von Richard Laymon

Platzierungen in der Community

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Richard Laymon

  • Rezension zu Das Auge

    • Chattys Buecherblog
    Klappentext:
    Sie sieht Dinge, die andere nicht sehen … grausame Dinge … Menschen, die sterben … Blut … Sie glaubt an ihre Visionen … Sie glaubt, dass diese Bilder reale Begenbenheiten zeigen...Morde...Vielleicht hat sie recht … vielleicht ist sie einfach nur wahnsinnig …Wer weiß?
    Bodie rutschte und zappelte auf dem Stuhl mit der steinharten Rückenlehne herum, um irgendwie eine bequeme Sitzposition zu finden. (1. Satz)
    Mein Leseeindruck:
    Wie von seinen bisherigen Hardcore Romanen gewohnt, lässt…
  • Rezension zu Das Haus

    • Chattys Buecherblog
    Schon seit einigen Jahren lese ich die Hardcore Thriller des Heyne Verlags. Am liebsten die Bücher, eines ganz bestimmten Autors. Nämlich Richard Laymon!
    Durch seinen treffenden Schreibstil schafft er es immer wieder, mich an seine Geschichten zu fesseln. Ein Buch angefangen, möchte ich es nicht mehr aus den Händen legen. So nun auch mit diesem vorliegenden Buch.
    Die Beschreibungen des Sherwood Hauses haben mich sehr neugierig gemacht. Zugleich fand ich es auch gruselig, was dann eben wieder der…
  • Rezension zu Der Killer

    • Chattys Buecherblog
    Ja, ich bin ein bekennender Horror-Geschichtenleser. Und ja, ich bin begeistert von den Laymon Romanen, die man meiner Meinung nach lieben oder einfach nur eklig, brutal, zerstörend finden kann. Ich finde sie einfach nur unterhaltend. Klar, sie sind nichts für de zarten Gemüter, da die Szenen sehr brutal wirken, aber dennoch hat Richard Laymon mit seinem Schreibstil genau meinen Geschmack bzw. meinen Nerv getroffen. Man sollte jedoch nicht den Fehler machen, und einen tiefgründigen…
  • Rezension zu Das Ufer

    • Chattys Buecherblog
    Mein Leseeindruck:
    Wie immer hat sich der Verlag auch dieses Mal dem Blutrünstige zugewandt. Ein Brett, mit Blut gespritzt. Interessant ist hier vor allem, dass das Blut etwas erhaben auf dem Cover ist. Man kann also beim darüberstreichen, die Blutspritzer fühlen.
    In gewohnter Manier startet der Autor den Roman mit einem Schockermoment.,Und kaum davon erholt, erlebt der Leser bereits den Zweiten. Durch die präzisen Beschreibungen schafft es der Autor immer wieder, dem Leser ein wahres Kopfkimo…

Themenlisten mit Richard Laymon Büchern